Schlagwort-Archive: Wasseranzeiger

Der Tag der Party – ein spitzen Nachmittag!

Übermittelt von User: Kanda
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 15.04.2013
Anzahl der Gäste: 5

Einige Tage vor dem Termin habe ich ein ganzes Blech Nussecken gebacken und als kleine Häppchen/Plätzchen geschnitten, luftdicht verpackt und ruhen lassen, dann schmecken die am Besten. Da das Wetter an diesem Tag nicht so schön war, habe ich die Party im Wohn-Esszimmer vorbereitet. Dazu habe ich den Esstisch schön mit den Seramis Produkten dekoriert. Meine schönste Orchidee ausgewählt – wollte ja schließlich zeigen, wie gut und schön eine Orchidee im Seramis Substrat für Orchideen wächst und blüht.

Für den Empfang habe ich den Sekt kalt gestellt und die Gläser auf den Couchtisch mit dem Rohkostteller, den Celebrations, Nussecken und dem Salzgebäck bereit gestellt. Schnell noch ein Foto machen, bevor es los geht und schon klingelt es an der Haustür. Die ersten Gäste, eine Freundin und eine Nachbarin, sind eingetroffen. Die nächsten kommen, meine Schwester und noch weitere Freundinnen. Von meinen 8 verteilten Einladungen konnten 6 Personen diese wahrnehmen. Ich finde, dass es ein guter Schnitt war.

Kanada1

Es ging gleich richtig lustig los, weil wir die mitgebrachten Blumen begutachteten und da waren 2 wirklich schlecht aussehende Orchideen dabei. Dann gab es für jeden ein Glas Sekt und ich begrüßte alle erst mal herzlich. Ich erklärte, dass ich regelmäßig Produkttests mache und so zu den beiden Tests gekommen bin, die ich an diesem Tag mit ihnen machen wollte. Meiner Freundin erklärte ich wo bzw. über welche Plattformen ich die Tests mache. Alle lauschten sehr gespannt. Ich gab Erklärungen zu den Seramis Produkten und zeigte ihnen die verschiedenen Vitalnahrungen. Es wurden einige Fragen gestellt, wie z. B. wo man es kaufen kann, in welchen Verpackungseinheiten es die verschiedenen Sachen gibt. Alle Fragen wurden von mir beantwortet.

Dann zeigt ich ihnen am Laptop das Seramis Wunderland und die Vorteile davon, die Infos die man dort erhält usw. Es kam zu einer kleinen Diskussionsrunde, wo wir unsere Erfahrungen austauschten. Ich legte meinen Ordner vom Seramis Projekt bereit und wer wollte, konnte sich die Unterlagen darin ansehen. Nun begaben wir uns ans Umtopfen und begannen mit den Orchideen. Zuerst schauten wir uns das Substrat an. Ich erklärte und zeigte meinen Partygästen anhand einer meiner Orchideen wie man diese umtopft. Danach entnahmen wir unsere Pflanzen aus den Töpfen und entfernten das alte Substrat zwischen den Wurzeln und schnitten mit einer Schere die vertrockneten Wurzeln ab. Auch entfernten wir alte verblühte Blütenstängel und welke Blätter. Wir füllten etwas Substrat in die Töpfe und drehten ganz vorsichtig die Pflanze hinein. Dann gaben wir noch Substrat hinein und durch leichtes Klopfen füllten wir alle Hohlräume zwischen den Wurzeln aus. Wir verwöhnten noch unsere Orchideen mit der vitalisierenden Blattpflege und gossen alle gut mit Regenwasser und der Orchideen Vitalnahrung, die in meinem Paket war. Zwei meiner Freundinnen hatten ihre Orchideen in ganz hohen Übertöpfen, da gaben wir noch etwas vom Tongranulat unten herein. Dieses saugt das Wasser auf und gibt es langsam an die Orchideen ab. Auch die sehr krank aussehende Orchidee verwöhnten wir so und ich hoffte, dass sie sich erholt und wieder neue Blätter bildet oder sogar noch mal ans Blühen kommt. Meine Gäste waren begeistert.

Danach widmeten wir uns dann alle noch den beiden Grünpflanzen. Wir entnahmen diese aus ihren Töpfen und füllten in die neuen, etwas größeren Töpfe Seramis Tongranulat hinein, etwa 1/3 hoch, stellten die Pflanzen hinein und füllten sie noch außen herum mit dem Tongranulat auf. Auch diese haben wir mit der Vitalnahrung (für Grünpflanzen) gegossen. Vor dem Gießen hatten wir in jede Pflanze einen kleinen Gießanzeiger gestellt, diese hatte ich vorher als Gastgeschenk verteilt. Alle waren sehr erstaunt darüber und freuten sich. Sie waren erstaunt, wie einfach und sauber das Umtopfen war. Ich hatte zwischendurch ein Foto gemacht und zum Schluss schossen wir noch ein Gruppenfoto mit unseren Pflanzen.

Kanada2

Danach machten wir es uns noch einmal auf der Couch gemütlich. Ich erklärte mein Kaffeeprojekt und erfüllte jedem seinen Kaffeewunsch. Wir genossen unseren Kaffee, die Nussecken und die Celebrations und unterhielten uns noch über den Kaffee und die Geschmacksrichtung. Dann kam auf alle etwas Schreib- bzw. Ausfüllarbeit zu. Ich verteilte die Fragebögen von Seramis und vom Kaffeeprojekt, die von allen ausgefüllt wurden. So ging dann ein schöner und vor allem lustiger Nachmittag zu Ende. Meine Gäste meinten, ich könnte das nächsten Frühjahr gerne wiederholen, wenn wieder Blumen umgetopft werden müssten. Nur würden sie dann alle ihre Pflanzen mitbringen und für die Verpflegung sorgen. Jeder nahm seine Pflanze mit Heim und erhielt von mir noch die Gutscheine, Prospekte und die Seramis Wunderland Codes ausgehändigt. Meine Schwester wollte sich beim nächsten Einkauf gleich eine große Tüte Seramis Tongranulat kaufen und zu Hause noch andere Grünpflanzen umtopfen. Dies hat sie auch getan, denn ich habe ihr eine Woche später beim Umtopfen geholfen.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Umtopf-Party im Treppenhaus

Übermittelt von User: ihmem
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 15.07.2013
Anzahl der Gäste: 14

Meine Umtopf-Party fand bei uns im Treppenhaus im 4-Etagen-Haus statt. Auf unserer Etage (2. Stock) stellte ich einen Tisch auf. Darauf platzierte ich Kaffee, Cup-Cakes und Prosecco sowie Teller, Tassen, Gläser und alles, was man so zum Kaffee braucht. Auch legte ich Fragebögen und Informationsmaterial aus. Auf den Treppenstufen verteilte ich kleine Pflanzen, dazu passende Töpfe, Zeitungen zum unterlegen, Wasser und Handtücher zum Finger putzen.

Um 16 Uhr kamen dann die ersten Hausbewohner und traten neugierig heran. Es kamen Fragen wie: „Was ist der Unterschied zu Blumenerde?“ Nun, der Unterschied ist das lockere Material von Seramis, durch das die Wurzeln der Pflanzen sich frei entwickeln können. Der Vorteil ist, dass Seramis das Wasser aufsaugt und nach und nach an die Pflanze abgibt. Und es bildet sich kein Schimmel auf dem Granulat, wie man es oft bei Blumenerde hat.

„Muß ich dann nicht mehr so oft giessen?“, lautete eine weitere Frage. Richtig. Der Topf wird so weit mit Wasser aufgefüllt, bis das Seramis feucht ist. Und diese Feuchtigkeit gibt es, wie bereits gesagt, an die Pflanze ab. Empfehlenswert sind Gießanzeiger, die anzeigen, wann es Zeit ist, nachzugießen. „Hält das leichte Seramis auch eine große Pflanze?“ Ja , genauso gut wie Blumenerde!

Dann ging es ans Umtopfen. Es wurde gefüllt, gepflanzt und ausgerichtet. Nach kurzer Zeit waren alle fertig. Und was wurde einstimmig festgestellt: DAS WAR JA EINFACH!! Außerdem wurde positiv bewertet, dass es wesentlich sauberer zugeht als mit Blumenerde. Beim Abschied nahmen sich noch einige einen Flyer mit und auch ein paar Fragebögen fanden Abnehmer. Im Großen und Ganzen Verlief die „Party“ sehr positiv 😀

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mächtiger Spielspaß und tolle Gewinne auf unserer Umtopf-Party

Übermittelt von User: cjaltm
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 19.04.2013
Anzahl der Gäste: 8

Am Freitag war es so weit. Die Seramis-Umtopf-Party fand statt. Die Party fand nicht bei mir zu Hause, sondern bei meiner Schwester statt. Sie wohnt sehr zentral und hat einen großen neuen Fernseher mit Internetanschluss, aber dazu gleich. Um 20 Uhr kamen die Gäste. Zur Begrüßung gab es ein Glas kalten Sekt und alle konnten die Preise des späteren Gewinnspiels begutachten. Es gab die Vitalnahrung (ich hatte noch 4 gekauft), Seramis für Orchideen (ich habe noch 5 kleine Beutel gekauft) und die Wasserstandsanzeiger zu gewinnen. Eine Freundin brachte zwei Blumen für meine Schwester und mich mit und meinte: „Die sind zwar in richtiger Erde, aber wir können Sie ja gleich mit umtopfen“.

Das Eis für das Thema Seramis war gebrochen. Zur Einstimmung auf den Abend haben wir dann zunächst 2 YouTube Videos von Seramis gesehen. Dann gab es eine große Paella zur Stärkung bevor wir umgetopft haben und bevor das Gewinnspiel begann. Während des Essens gingen die Blicke immer wieder zu den tollen Preisen und wir haben über die Videos gesprochen. Auch über das Seramis Wunderland, denn die Rabattkupons hatte ich als kleine Lose auf dem Tisch verteilt und jede, die sich daran erinnern konnte, wann sie mit Seramis in Berührung kam, konnte sich 3 nehmen. Das war sehr lustig. Nach dem Essen haben wir dann eine Blume umgetopft. Das ging ganz einfach. Wir haben parallel dazu ein Umtopf-Video geschaut und die leckeren Celebrations gegessen. Vielen Dank dafür!

Dann kam der Höhepunkt. Das Seramis-Memory! Alle wollten die tollen Preise gewinnen. Wir hatten vereinbart, dass diejenige, die die meisten Karten hat, sich zuerst einen Preis aussuchen darf. Dann reihum. Das Spiel begann. Auf jeder Memorykarte waren Seramis-Bilder zu sehen. Die schwierige Komponente war, dass auch erklärt werden musste, was auf dem gefundenem Paar zu sehen war. Wusste die Memoryspielerin selbst es nicht, konnten die Anderen auflösen und haben wieder ein Los mit Rabattcoupons erhalten. Es war sehr lustig, welch ein Wissens- und Spielefieber entstand. Wir fanden es so toll, dass wir auch als alle Preise weg waren, noch 6 Runden Seramis-Memory gespielt haben. Leider wollten nicht alle auf dem Foto sein.

5126_1_1373824997_cjaltm_Seramis-Memoy

Nach dem Memory habe ich noch das Seramis-Wunderland vorgestellt. Wir haben wieder auf dem großen TV online gezeigt wie alles funktioniert und die Coupons für das Wunderland verteilt. Alle waren total begeistert. Zum Abschluss kamen noch die Gästefragebögen. Als die ausgefüllt waren, löste sich der Abend langsam auf. Am Ende haben sich alle glücklich verabschiedet mit Seramis im Gepäck. Alle haben Rabattcoupons bekommen und jede hatte auch 1-2 Seramis Produkte gewonnen.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Umtopf-Party-Erlebnis

Übermittelt von User: Annettsmile
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 14.06.2013
Anzahl der Gäste: 6

Nach unserem Umzug nun endlich auch von mir „mein Umtopf-Party-Erlebnis“. Es war toll – das vorweg. Alle eingeladenen Freunde und Bekannte (insgesamt 6 Leute) sind auch gekommen und haben teilweise noch das ein oder andere umtopfwillige Pflänzchen/Blümchen mitgebracht. Ich habe unseren Wintergarten hübsch vorbereitet – Tisch ausgezogen und mit Wachstuchtischdecke abgedeckt. Kleiner Beistelltisch mit allen Seramis-Produkten dekoriert. Und dann hab ich einen duftenden Entspannungstee sowie etwas Gebäck vorbereitet.

Zunächst schlürften wir eine Tasse Tee und plauderten ein bisschen. Natürlich tauchte da auch die Frage auf, wie ich zu diesem tollen Produktpaket gekommen bin – so fand ich den idealen Einstieg und Überleitung zu Seramis und der Umtopf-Party. Ich begann meine Pflanzen für‘s Umtopfen vorzubereiten und es dauerte nicht lange und alle machten es mir gleich und gingen mit Spaß an die “Arbeit”. Einige meiner Gäste waren skeptisch, denn für sie ist das Umtopfen stets eine Last und Krümelei und keine Freude. Andere hatten Seramis schon mal probiert oder eine Pflanze in Seramis geschenkt bekommen. Aber so eine richtige Ahnung, was genau Seramis ist und bewirkt und wie die Pflanzen davon profitieren, das hatte keiner. So erzählte ich einiges und beantwortete geduldig alle Fragen. Und siehe da – im Nu waren die Pflanzen umgetopft – die Seramisbeutel leer (ich hatte noch zwei besorgt) und auch die Wasserstandsanzeiger verteilt und in die Töpfe integriert. Puhh- sagten alle, aber mit einem breiten Lächeln im Gesicht. Hier einige O-Töne:

„Wow, es ist hier alles noch so sauber!“
„Kaum Gekrümel und meine Hände – da kann man sich die Handschuhe glatt sparen.“
„Und die Seramiskügelchen fassen sich gar nicht künstlich an, wie ich dachte. Und sie riechen auch nicht chemisch, wie ich anfangs annahm.“
„Jetzt bin ich aber dennoch interessiert, ob meine Pflanzen das auch noch in zwei Wochen gut finden. Da kann man doch erst genauer sagen, ob es auch wirklich für die Pflanzen gut ist.“
„Ich finde, dass das eine echte Alternative zur Erde ist.“
„Naja, ich arbeite eigentlich gern mit Erde – auch wenn Seramis einfacher und hygienischer während der Arbeit ist. An Erde kommt es meiner Meinung nach nicht ran.“
„Ich finde, dass es schöner aussieht als Erde. Irgendwie dekorativer.“
„Die Wasseranzeiger find ich super!“
„Wann machen wir das nächste Mal so eine Party? Zusammen macht das Umtopfen doch mehr Spaß und ich hab sogar noch was gelernt.“

So war die Resonanz und als ich am späten Nachtmittag alle verabschiedete, war ich sehr glücklich und hatte darüber hinaus nur wenig Aufräumarbeit. Am vergangenen Wochenende rief ich mal bei meinen Gästen durch und erkundigte mich, ob es alle Pflanzen „überlebt“ haben:

„Ja, danke für deinen Anruf. Meine Pflanze lebt (hihi) und es geht ihr gut. Der
Gießanzeiger ist sehr nützlich und ich werde auf jeden Fall noch so einen Seramisbeutel holen und nach und nach umstellen. Danke nochmals – denn ich hab mich an Seramis noch nicht so wirklich herangetraut. Aber nun schon!“
„Meiner Pflanze geht es gut. Ich hab mir mal das Wunderland angeschaut – sehr schön gestaltet und einladend gemacht.“
„Alle meine Pflanzen danken dir. ich finde, dass Seramis gerade im Schlafzimmer, Kinderzimmer super ist. Aber alle werde ich nicht in Seramis kultiverieren. So ein wenig Natur mit Erde und Co werde ich mir bewahren.“
„Schön, dass du anrufst. Alles okay hier. Hab meiner Mutter davon erzählt. Die hat ja sooo viele Pflanzen und ich treffe mich mit ihr und dann topf ich bei ihr weiter um.“
„Ich finde, dass es echt hübscher aussieht und damit auch die Übertöpfe und andere Deko besser hervortreten. Hat mich weiter bestärkt das ich auf dem richtigen Weg bin und Seramis es wert ist. Ist doch ein Unterschied, ob Marke oder NoName. Ich bleib bei Seramis.“
„Hey, du Umtopfkönigin. Schön, dass du dich meldest. Meine Pflanzen leben und gedeihen gut. Sogar meinem Mann sind die Körnchen aufgefallen und er fragte, warum ich auf die Erde solche Körner drauf mache. Sind die Pflanzen krank? Da hab ich vielleicht gelacht und ihn dann mal aufgeklärt. Gut, meinte er, nur mach den Staubsauger nicht zu stark an, dann sind die Körner weg..haha. Naja, Männer eben.“

Seramis ist und bleibt super – vielseitig einsetzbar und gesund für die Pflanzen. Da merkt man, dass die Hersteller was davon verstehen und sich Mühe geben. Weiter so! Und danke fürs Paket und die Möglichkeit der Party – tolle Idee!!!!

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Den “Durst” immer im Blick haben

Übermittelt von User: Sunny441
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 08.06.2013
Anzahl der Gäste: 5

Als ich die Einladungen für die Umtopf-Party verteilt habe, waren alle schon sehr neugierig. Leider gab es etwas Probleme bei der Termin-Findung. Aber endlich konnten wir alle unter einen Hut bringen. Jeder durfte eine Zimmerpflanze mitbringen, die wir dann zusammen umtopfen. Mit dabei waren auch Orchideen. Zu Beginn erhielt jeder von mir eine zusammen gestellte Mappe mit dem Info-Material und den Rabattcoupons. Diese wurden gleich neugierig beäugt. Es kamen gleich Fragen zum Seramis-Wunderland. Ich erzählte, dass man dort auch Prämien sammeln kann und dass ich selbst schon drei Prämien bekommen habe. Das fanden sie klasse. Mal sehen, ob sich jemand von meinen Gästen dort anmeldet.

5126_1_1372521708_Sunny441_SAM_5949

So topften wir nach und nach die Pflanzen um. Das Tongranulat kannten einige schon. Der Gießanzeiger kam bei allen wirklich sehr gut an. So hat man den „Durst“ immer im Blick. Auch ich finde den wirklich sehr praktisch. Nach dem Umtopfen gab es noch leckeren Kuchen und natürlich die „Celebrations“. Eine Orchidee, die wir umtopften, bekommt nun langsam wieder Knospen. Da war die Freude bei der Besitzerin wirklich groß.

Insgesamt kam die Party bei allen sehr gut an. Es war einfach mal was anderes und meine Gäste haben sich gefreut, die Seramis Produkte kennenzulernen. Danke, auch im Namen meiner Gäste, dafür! Viele Grüße!

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tolle Ergebnisse!

Übermittelt von User: margitwehner
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 06.05.2013
Anzahl der Gäste: 2

Geplant war die Umtopf-Party mit 8 Gästen. Alle hatte ich eingeladen und alle haben zugesagt – bis einen Tag vorher. Da waren es dann nur noch 2 Gäste (leider kursiert bei uns eine kleine Erkältungswelle, die wohl den Großteil meiner Gäste erwischt hat). Da ich es den Übriggebliebenen zuliebe nicht ausfallen lassen wollte, haben wir es zu dritt durchgezogen. Die Stimmung war mit etwas Sekt zu Beginn sehr ausgelassen. Jeder hatte zwei Pflanzen und entsprechendes Material (größerer Topf) dabei. Meine Freundin hatte u. a. eine Orchidee dabei und war ganz begeistert, dass sie diese ebenfalls in das Seramis packen durfte. Mein Cousin ist begeisterter Kakteensammler und hat natürlich zwei seiner “eher kranken” Pflanzen mitgebracht, die trotz Spezialdünger und Spezialerde nicht mehr richtig wachsen (vielleicht liegt es auch an dem eher trüben Wetter 😉 ?).

Da mittlerweile beinahe 8 Wochen rum sind, habe ich zwischenzeitlich mal nachgefragt. Die Orchidee meiner Freundin hat Blüten angesetzt und die Kakteen meines Cousins haben angefangen zu wachsen. Die anderen 6 Personen, die kurzfristig absagen mussten, sind dann in “Einzelterminen” mit jeweils einer Pflanze einmal bei mir gewesen. Ich habe Seramis nachgekauft und wir haben gemeinsam die Unterlagen durchgesehen. Von dreien weiß ich, dass sie ganz begeistert sind wegen der Gießanzeiger. Es ist schön, “dass man nicht andauernd raten muss, ob gegossen werden muss oder nicht”. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Den Pflänzchen geht es blendend

Übermittelt von User: acari
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 09.06.2013
Anzahl der Gäste: 5

5126_1_1371380693_acari_IMG_9350

Location der Semaris-Umtopf-Party war der Balkon. Im Vorfeld wurde alles bereitgestellt und aufgebaut. Während des Eintreffens der Gäste konnten sie sich bereits durch ausgelegte Broschüren informieren und sich mit Schokolade schon einmal einstimmen. Die Gäste hatten den Auftrag, dass jeder eine Pflanze/Orchidee zum Umtopfen mitbringen soll. Viele der Gäste hatten bisher keinerlei Erfahrung mit Seramis oder Pflanzen generell, weil sie immer meinten, es fehle ihnen der grüne Daumen, waren jedoch bei Besuchen immer über die grüne Pracht in unserem Haus erstaunt, da ich bereits seit 2 Jahren Seramis nutze und das vieles vereinfacht.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde habe ich die Gäste über Seramis informiert und nach einer kurzen theoretischen Einweisung kam der praktische Teil. Ich habe den Besuchern die ersten Schritte gezeigt und den Umgang mit Pflanze und Seramis erläutert. Danach waren die Gäste, einer nach dem anderen, selbst an der Reihe, dabei wurde viel gelacht und nachgefragt. Am Ende der Aktion hatte jeder ein Pflänzchen umgetopft, mit einem Gießanzeiger versehen und konnte nun sein Resultat mit nach Hause nehmen.

Nach kurzen Rückmeldungen nach einer Woche geht es den Pflänzchen immer noch blendend. Viele Freunde haben sogar bereits die Gutscheine genutzt und waren fleißig einkaufen und haben bereits weitere Pflanzen mit Seramis umgetopft.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Total begeistert!

Übermittelt von User: sarahgoes2canada
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 27.04.2013
Anzahl der Gäste: 7

Oooops! Da war doch noch was. Ganz tief hinten in meinem Hirn… Heute Nacht fiel es mir ein. Die Umtopf-Party! Jesses Gott! Die hab ich ja völlig vergessen. Den Bericht zumindest. Die Party fand statt. Bereits im April. Ging unter… oder verloren.

Wir haben also schon vor laaaaaaaaaaaanger Zeit ein riesen Paket von whisprs.net erhalten. Darin vorzufinden: Seramis Tongranulat für Zimmerpflanzen, Seramis Spezialsubstrat für Orchideen, diverse Gießanzeiger, Seramis Vitalnahrung für Grünpflanzen, Seramis Vitalnahrung für Orchideen, viele Infos zu Seramis und dem Produktsortiment und als supernettes Goodie gab‘s eine Packung Celebrations mit dazu. Voll klasse! Danke!

5126_1_1370809352_sarahgoes2canada_5

Wir haben uns also zusammengesetzt und umgetopft. Die Pflanze meiner Mutter saß schon eine Weile in einem viel zu kleinen Behälter und hat sich nach einem neuen Zuhause gesehnt. Die Pflanzen also vorsichtig aus dem Behälter entfernt, die alte Erde ganz grob entfernt und die Pflanzen geteilt. Parallel dazu haben wir den Topf schon mal mit Tongranulat gefüllt, sodass wir die geteilten Pflanzen nur noch ‘einbuddeln’ mussten. Nochmal etwas Granulat oben drauf und TADAAA, fertig war der erste Topf! Anschließend haben wir noch einen der praktischen Gießanzeiger eingesetzt und das Ganze dann mit der Vitalnahrung für Grünpflanzen im Gießwasser, gegossen. Wir haben alle unsere Pflanzen in der Wohnung in Seramis gepackt.

Wir hatten ständig diese kleinen, widerlichen Mücken – solche Obstfliegendinger – und die haben mich in den Wahnsinn getrieben! Seit wir mit Seramis ‘wohnen’, haben wir keinerlei Probleme mehr und es ist soooo angenehm! Natürlich gibt‘s neben dem “keine-Mücken-mehr-Vorteil” noch weitere. Das Gießen zum Beispiel. Durch den Wasserspeicher, den das Tongranulat liefert, muss man weitaus weniger oft gießen. Das kommt mir, mit meinem schwarzen Daumen sehr gelegen. Der Gießanzeiger tut sein Weiteres.

Seramis muss man nicht austauschen. Es altert nicht. Es verliert keine Vitalstoffe etc. Sobald die Pflanze zu groß wird, muss umgetopft werden. Das bereits verwendete Tongranulat kann man aber weiterhin benutzen. Man findet die Seramis-Produkte in Baumärkten und über Amazon. Preise laut Amazon: ein 2,5-Liter-Sack Tongranulat kostet 5,88 €, der 15-Liter-Sack Tongranulat kostet 15,98 € und der 30-Liter-Sack Tongranulat kostet 24,49€. Das 2,5-Liter Orchideen Substrat gibt’s für 7,98 €, das 7 Liter Orchideen Substrat für 11,98 €. Die Vitalnahrung für Grünpflanzen kostet 6,42 € (200ml) und die Vitalnahrung für Orchideen 6,69€ (200ml). Gießanzeiger groß/klein kosten 4,72 € bzw. 3,60 €. Im Baumarkt gibt es oftmals aber auch Angebote, bei denen man die Säcke billiger bekommt.

Im Rahmen unserer Umtopf-Party haben wir auch viele Gutscheine für die Produkte bekommen, die man bei Amazon einlösen kann. Falls jemand Interesse hat, dann schickt mir eine Nachricht über mein Kontaktformular. Gleiches gilt für das Seramis Wunderland, das via Facebook erreichbar ist. Auch dafür haben wir noch einige Codes übrig, die einem Blütenblätter (die Währung im Wunderland) verschaffen. Interesse? Meldet Euch!

5126_1_1370809352_sarahgoes2canada_4

Wir hatten jedenfalls mächtig Spaß beim Umtopfen und einigen war Seramis noch völlig neu. Es war eine tolle Möglichkeit, neue Fans für Seramis zu gewinnen. An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an whisprs.net und Seramis für die Bereitstellung der tollen Produkte. Wir greifen auch in Zukunft wieder zu Seramis – und Ihr?

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Orchidee blüht auf

Übermittelt von User: hanke13

Meine Freundin hatte auf meiner Umtopf- Party ihre Grünlilie Zebra in Seramis Tongranulat gepflanzt. Jetzt berichtet sie mir nach ca. 3 Wochen wie kraftvoll die Pflanze wächst. Es ist sehr einfach und angenehm mit dem Feuchtigkeitsmesser zu arbeiten und der Pflanze tut es gut! Meine Orchidee ist nach dem Umtopfen in Seramis Spezial-Granulat für Orchideen sehr gut angegangen. Ich habe sie schon gedüngt und die Blüten sprießen. Aus kümmerlichen 5 sind es schon 20 kraftvolle Blüten geworden. Ich habe richtig Spaß an meiner Orchidee und werde sie weiter mit Seramis pflegen!

Veröffentlicht unter Feedback der Umtopf-Partys | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Durchweg positive Resonanz

Übermittelt von User: annikaboehme85
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 11.05.2013
Anzahl der Gäste: 7

Freunde, Verwandte und Kollegen erschienen voller Vorfreude und Erwartungen zur Umtopf-Party. Alles in allem war sie auch ein voller Erfolg. Es gab Kaffee und Kuchen und natürlich auch die Celebrations sowie kleine herzhafte Snacks.

Nach der Begrüßung und dem Kaffeetrinken führte ich allen vor, wie man mit Seramis umtopft. Neugierig sahen mir alle dabei zu und wollten sodann auch gleich selbst ihre mitgebrachten Pflanzen umtopfen. Dabei half ich ihnen dann, nachdem ich auch die mitgelieferten Umtopfanleitungen und Gießanzeiger ausgeteilt habe. Am Ende waren alle sehr zufrieden mit dem Umtopfergebnis und staunten, wie einfach das Umtopfen mit Seramis ist – ist es doch unkomplizierter als bei der Verwendung herkömmlicher Blumenerde.

Nachdem alle Gäste dann den Fragebogen ausgefüllt haben, bedankte ich mich bei ihnen und reichte ihnen zum Abschied die Coupons und Flyer. Im Nachhinein erfuhr ich, dass die meisten bereits Seramis-Produkte nachgekauft haben und dass ihre Pflanzen prächtig im Seramis-Granulat gedeihen. Auch durch den Gießanzeiger können meine Gäste jetzt das Gießen in optimalen Zeitabständen besser einschätzen. Alle sind zufrieden 🙂

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar