Schlagwort-Archive: Topfpflanzen

Gute Planung – super Party

Übermittelt von User: Oma45
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 08.08.2013
Anzahl der Gäste: 5

Ich hatte die Einladung ca. 1 Woche vor dem geplanten Umtopf-Termin an meine Schwestern, Nachbarinnen und Freundinnen verteilt. Insgesamt hatte ich 8 Personen eingeladen, wovon 5 die Einladung gerne angenommen hatten und sich auf den Nachmittag bei mir freuten. Die anderen waren leider verhindert. Für die Umtopf-Party habe ich auf einem Tisch Seramis Tongranulat, Substrat für Orchideen, Dünger für Orchideen und Grünpflanzen, die kleinen Gießanzeiger (Gastgeschenke) und natürlich die Celebrations zur recht gestellt. Natürlich auch noch andere Produkte, die ich von Seramis für meine Pflanzen zu Hause habe. Auch die habe ich meinen Gästen gezeigt und erklärt.

Eine Nachbarin brachte eine Birkenfeige mit zum Umtopfen, die völlig nass war. Sie sagte, dass sie schon sehr viele Blumen einfach kaputt gegossen hat. Meine Antwort darauf war nur, dass ich dann das richtige für sie hätte, Seramis Tongranulat und einen Gießanzeiger. Super einfach in der Handhabung und keine Staunässe mehr bei der Birkenfeige. Die anderen brachten Orchideen oder Grünpflanzen mit zur Party. Als alle Gäste eingetroffen waren, erklärte ich das Seramis Projekt, wie ich an das ganze gekommen bin und vom Seramis Wunderland. Wir schauten uns gemeinsam die Internetseite an und diskutierten ein wenig darüber. Dabei tranken wir ein Gläschen Sekt und genossen die kleinen Partyhäppchen, die ich vorbereitet hatte.

Bild210092013

Danach schauten wir uns die mitgebrachten Pflanzen an und lachten noch, ob es bei einer nicht schon zu spät sei. Zuerst topften wir gemeinsam die Orchideen um. Dazu entfernten wir das alte Substrat und schnitten die verwelkten Wurzeln ab, füllten etwas vom Seramis Orchideen-Substrat in den Topf und setzten die Pflanzen ganz vorsichtig durch drehen in den Topf. Wir füllten diesen mit weiterem Substrat auf und durch Klopfen verfestigten wir das Substrat, sodass in jeden Zwischenraum der Wurzeln auch Substrat gelangte.

Danach kamen die mitgebrachten Grünpflanzen dran. Wir entnahmen diese aus den Töpfen und gaben einen Teil Tongranulat in etwas größere Töpfe, die ich vorrätig hatte. Wir stellten die Blumen in die Töpfe und füllten sie mit Tongranulat auf. Danach stellten wir noch in jede Pflanze einen kleinen Gießanzeiger, die ich zu vor an meine Gäste verteilt hatte, als kleines Gästegeschenk. Zum Schluss gossen wir die Blumen mit den entsprechenden Düngern. Nach getaner Arbeit füllten wir noch gemeinsam die Fragebogen aus und ich verteilte noch die Gutscheine und Prospekte. Wir unterhielten uns noch und teilten unsere Erfahrungen über die Orchideen aus und tranken dazu eine Tasse Kaffee und genossen die Celebrations. Es war ein sehr schöner Nachmittag.

In den darauf folgenden Wochen fragte ich bei allen nach und bekam nur positive Rückmeldungen. Sogar die schlecht aussehende Orchidee hatte sich erholt und die Blätter waren wieder schön fest und dunkel grün geworden. Meine Freundin hatte sich beim nächsten Einkauf den Seramis Orchideen Dünger gekauft und mehrmals damit gegossen. Meine Schwestern meinten nur, das könnte ich ruhig mal wieder holen, so im nächsten Frühjahr.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt nur positives zu berichten

Übermittelt von User: kuksi

Auf meiner Seramis Umtopf-Party konnte ich meine Freunde nicht nur von den tollen Seramis-Produkten überzeugen, sondern auch allen vom SERAMIS Wunderland erzählen. Die Rubrik „Unterhaltsames und Kurioses…“ fand großen Anklang. Positiv fanden alle die Rubrik „Produkte bewerten“, da hier die Verbraucher direkt zu Wort kommen und man von den Erfahrungen der anderen profitieren kann. Toll ist auch, dass Seramis nicht nur den guten, sondern auch den kritischen Bewertungen Raum lässt. Das wirkt seriös! Die regelmäßigen Produkttests kamen ebenfalls gut an. Allerdings ist die Anzahl der Testprodukte relativ gering, sodass letztlich nur sehr wenige Nutzer davon profitieren können. Vielleicht ändert sich das ja in näherer Zukunft?

Immer wieder werde ich von meinen Freunden auf die tolle Seramis-Umtopf-Party angesprochen. Das Umtopfen gemeinsam mit Freunden macht einfach riesigen Spaß, man kann sich dabei ausführlich über die Testprodukte unterhalten, denn viele kannten das ein oder andere Produkt schon und konnten so perfekt über ihre Langzeiterfahrungen berichten. Auch viele meiner Pflanzen stehen schon seit etwa zwei Jahren in Seramis und trugen so zur Anschauung bei. Besonders über die Seramis Dünger für Orchideen und für Blattpflanzen konnte ich gutes berichten und demonstrieren, wie das geniale Dosiersystem funktioniert.

Inzwischen haben schon einige meiner Freunde Seramis Granulat und Orchideen Spezial-Substrat gekauft und zu Hause umgetopft. Vier Familien haben die Umpflanzaktion gemeinsam mit ihren Kindern durchgeführt, weil es mit Seramis im wahrsten Sinne des Wortes einfach „kinderleicht“ ist, die Pflänzchen in neue Töpfe zu setzen. Damit beim ersten Gießen durch das Wasser keine Körnchen aus dem Topf gespült werden, habe ich allen den Tipp gegeben, die Töpfe vorsichtig in einen Eimer mit Wasser zu tauchen. So kann sich das Granulat von unten her mit Wasser vollsaugen. Wenn die Deckschicht im Topf dunkel (also nass) wird, ist die erste Befeuchtung der Pflanzen fertig. Düngen sollte man allerdings erst, wenn sich die feinen Wurzeln etwas von der Umtopf-Aktion erholt haben!

Zur Broschüre „Machen Sie sich und Ihre Pflanzen fit für den Frühling!“ habe ich auch schon Rückmeldungen bekommen. Allerdings fand diese Art der Werbung nicht besonders viel Anklang, denn selbst wenn man die 6 Wochen Fitness gratis genießt, so möchte das Fitness-Studio hinterher doch eine Mitgliedschaft abschließen…
Bedanken möchte ich mich bei Seramis – auch im Namen meiner Mittester – für die derzeitige Coupon-Aktion bei Amazon. So kommen auch alle, die an diesem tollen Projekt nicht direkt beteiligt sind, in den Genuss, Seramis-Produkte vergünstigt einzukaufen und können dadurch ebenfalls mittesten, ohne gleich tief in die Tasche greifen zu müssen. Alle anderen profitieren natürlich auch davon. Für Seramis-Verwender, die ihrer Marke schon seit Jahren treu sind, ist das sozusagen ein Sonderbonus. Danke!

Meiner Nachbarin habe ich letzte Woche den Hortensien-Dünger von Seramis empfohlen. Diesen benutze ich schon seit circa einem Jahr und habe die herrlichsten Blüten an wunderschönen kräftigen Pflanzen. Sie will gemeinsam mit mir morgen zum Gärtner gehen und mal eine Flasche zum Probieren kaufen. Ich bin mir ziemlich sicher, wenn sie diesen tollen Dünger erst mal getestet hat, möchte sie nichts anderes mehr. Übrigens habe ich ihr von Eurem Tipp (aus dem Seramis-Wunderland) gegen Schnecken erzählt. Nun werden wir beide einen riesen Sack Granulat auf unsere Beete verteilen und mal sehen, was die Tierchen dazu sagen…

Außer der Seramis-Umtopf-Party habe ich auch noch eine Umtopf-Aktion mit meinen Eltern gestartet, die am Partytermin in Urlaub waren. Mein Vater war komplett in seinem Gärtner-Element und hat nicht nur kleine Pflanzenableger eingetopft, sondern auch alle seine derzeit nicht blühenden Orchideen in das Spezialsubstrat gesetzt. Er ist wirklich begeistert darüber wie lange die Tonteilchen das Wasser speichern und nach und nach wieder abgeben. Auch neue Blatttriebe sind schon zu sehen. Durch den tollen Dünger bekommen die Blätter eine sattgrüne Farbe und sehen so richtig gesund aus. Die Seramis-Produkte hat er inzwischen schon seinen Freunden weiterempfohlen. Wenn das kein Erfolg für Seramis ist!

Von einer meiner Seramis-Party Freundinnen habe ich eine tolle Rückmeldung bekommen. Sie hat sich ihre Küchenkräuter alle in Seramis Granulat eingetopft und nun stehen sie in der Küche auf der Fensterbank und sehen nicht nur wunderschön aus, nein, sie hat auch festgestellt, dass sie keine kleinen Fliegen mehr hat! Diese haben vorher immer in der Pflanzenerde „gewohnt“ und waren einfach nur lästig. Sie ist überglücklich bei mir Seramis kennengelernt zu haben und hat die Produkte nun auch ihrer Verwandtschaft weiterempfohlen!

Nachtrag 02.07.2013

Inzwischen ist meine Umtopf-Party schon einige Wochen her und so langsam bekomme ich immer mehr begeisterte Rückmeldungen von Teilnehmern, deren Pflanzen prächtig wachsen und gedeihen – dank Seramis. Die meisten haben Granulat oder Spezial-Substrat nachgekauft und natürlich die hervorragenden Dünger. Auch als Schneckenschreck war das Granulat im Außenbereich schon im Einsatz und hat ganze Arbeit geleistet! Wir bleiben Seramis treu, auch über das Projekt hinaus! Liebe Grüße von kuksi und ihren Mittestern 🙂

5126_1_1372781416_kuksi_DSC_0465

Veröffentlicht unter Feedback der Umtopf-Partys, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstaunte Reaktionen

Übermittelt von User: Himmelstaube

Heute habe ich mich mit einigen Eltern unterhalten, über die Umtopf-Party vom Freitag. Die Reaktion war überall die gleiche: Sie waren sehr begeistert. Ich wurde dann noch mit einigen Fragen überhäuft, ob es denn Zimmerpflanzen gäbe, die man nicht in Seramis umtopfen kann und ob man Seramis auch mischen kann mit Erde. Ob man Seramis auch nur als Drainage benutzen kann und den Rest mit Erde auffüllen. Ich habe alle Fragen beantwortet und wollte dann auch wissen, warum sie dann Seramis mischen wollen. „Ja es ist ein tolles Produkt, ein einfaches sauberes Umtopfen – aber ohne die Gutscheine ist mir Seramis einfach zu teuer.” Diese Antwort bekam ich gleich zweimal. Eine Frage würde ich gerne weiter geben ist Seramis denn auch für Pflanzen in Terrarien geeignet? Da wusste ich leider keine Antwort drauf. Würde mich aber freuen, wenn es jemand weiß.

Während meiner langen Krankheit konnte ich ja leider erst sehr spät eine Umtopf-Party machen. Aber vorher habe ich mit einzelnen schon umgetopft unter anderem mit einer Krankenschwester in der Reha. Mit ihr habe ich jetzt nochmal telefoniert und gefragt wie es denn der Seramis-Pflanze geht: „Ja, der es gut, die hat sich prima gemacht und dadurch, dass man sie nicht mehr so oft gießen muss durch den Gießanzeiger, konnte ich unsere Leitung überzeugen, dass alle unsere Pflanzen in Seramis kommen. Seramis hat ja gegenüber Blumenerde noch mehr Vorteile, denn in Seramis können sich nicht so viele Bakterien einnisten wie man es von Blumenerde kennt. All das sind Vorteile, die in einer Reha-Einrichtung wie unserer wichtig ist. Denn nur Kunststoffpflanzen sind ja auch nicht toll.“ Weiterhin erzählte sie mir das sie jetzt auch zu Hause ihre Küchenkräuter in Seramis umgetopft hat und über das Ergebnis echt erstaunt war. Sie meint, ihre Pflanzen haben jetzt einen kräftigeren Wuchs. Da sie vor 8 Wochen umgetopft hat, kann sie jetzt schon wirklich gute Ergebnisse sehen. „Und weißt du, das Ernten ist jetzt auch viel besser ohne die lästige Erde.“

Den Kindern von der Umtopf-Party hat das mit den Pflanzen und dem Seramis keine Ruhe gelassen. Sie kamen am Montag mit jeder Menge Fragen und auch selbst gemachten Bildern. Die Fragen der Kinder erstaunten mich und machten mich sprachlos. Ein kleiner Junge hat sich Gedanken gemacht über die Herstellung von Seramis:

„Du, das Seramis können wir auch selber machen. Ich habe mit Papa Lehm gebastelt und da blieben Krümels übrig und als die trocken waren, sah das auch so aus. Und dann können wir doch auch das in die Pflanze machen“
Ich sagte: „Nein, das ist nicht dasselbe.“
Und schon wurde ich wieder unterbrochen:„Und was ist es dann? Und wie wird das gemacht?“
So da stand ich nun. Die Antwort hatte ich ja schon selber mal gegoogelt, aber das würde ein Kind nicht verstehen. (Aber für alle die nachlesen wollen: http://www.seramis.de/faq.html)
Ich sagte dann: „Ja, dafür wird auch Ton benutzt, aber bestimmter Ton aus einer bestimmten Region, hier in Deutschland“
„Und wo?“
Ich holte schnell den Kinderatlas, zeigte den Kindern den Westerwald und erklärte weiter: „Dann kommt Wasser zum Ton dazu und dann gibt es ein bestimmtes Verfahren, was die Poren im Ton viel größer werden lässt. Dann wird der Ton getrocknet und gebrannt. So wie du das mit dem Papa machst wenn ihr mit Lehm gebastelt habt.“
„Mmmhhhh Poren hab ich auch in meiner Haut. Dann ist der Ton im Wald meine Gänsehaut und Seramis dann meine fertige Haut.“ „Ja, so ungefähr kannst du dir das vorstellen“ „Und wie macht das das Verfahren?“ „Das weiß ich auch nicht, ich glaub das ist ein Geheimnis…“ Damit war die erste Frage beantwortet.
„Du, warum ist denn das Seramis besser als Erde?“
„Also du hast ja gesehen das wir beim Umtopfen gar nicht viel Dreck hatten, das ist ein Vorteil. Dann müssen die Pflanzen nicht so oft gegossen werden. Und Seramis kann nicht schlecht werden. Du hast doch bestimmt schon mal an einem Blumentopf gerochen der gestunken hat?“ „Ja“ „Und das kann bei Seramis nicht passieren.“
Die Kinder haben vorgeschlagen, das Seramis doch ein Kinderpflanzset machen könnte, wo auch eine bebilderte Anleitung drin ist und Kinderfragen mit kindgerechten Antworten. Es kamen noch viele kleine Fragen von den Kindern, die ich hier nicht alle aufzählen möchte. Das Bild hat ein Junge 4 Jahre alt gemacht:

5126_1_1372186726_Himmelstaube_Scan0026

Veröffentlicht unter Feedback der Umtopf-Partys, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Meine Party der anderen Art

Übermittelt von User: bastel-brorukttest-welt
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 07.06.2013
Anzahl der Gäste: 7

Meine Seramis Umtopf-Party am 07.06.2013… Das Datum für meine Party der anderen Art … genau richtig gelesen … keine Plasteschüssel- oder Beautyparty … nee nee, Umtopf-Party ward´s gewesen. Das dicke Paket von Whisprs.net und Seramis habe ich zwar schon vor einem kleinen Weilchen erhalten, aber bis Ende Mai 13 war ja bekanntlich kein schönes Wetterchen dafür. Da ich unbedingt das Ganze draußen und im Sonnenschein stattfinden lassen wollte, musste ich auf die passende Gelegenheit warten.

5126_1_1371111396_bastel-brorukttest-welt

Freitag kurz nach 14:00 Uhr bin ich also von der Arbeit nach Hause gewetzt und hab Schnittchen, Kuchen, Gläser, Tassen, Kaffee und den separaten Tisch fürs Umtopfen vorbereitet. Hechel … trotz vorabendlicher Vorbereitungen musste ich ganz schön rennen. Eigentlich sollten es ja 12 Personen sein, leider haben doch kurzfristig einige abgesagt. Naja, war nicht schlimm, denn ehrlich gesagt war die Gruppe von 7 eher weiblichen Umtopf-Gästen genau richtig. Meinen Mann habe ich zum Fotos schießen abkommandiert und ich finde er hat das wirklich echt super gemacht … was meint Ihr??? 🙂

Auf den vielen Bildern hier oben könnt Ihr ja sehen, dass wir mächtig Spaß bei der „Arbeit“ hatten. Da wurde geschnattert, gelacht, gefragt, gefummelt, gegenseitig geholfen und genascht. Seramis selber ist natürlich ein Begriff den alle kannten. Einige meiner Gäste haben schon mit Seramis im Vorfeld Erfahrungen gesammelt, andere hatten bis jetzt zu noch keinem der Produkte gegriffen und sammelten erste Tongranulat- und/oder Orchideensubstrat-Erfahrungen. Bei zwei Frauen brauchte ich nach meiner Einleitung und einer groben Übersicht, was sich auf unserem Tisch befindet, nicht weiter helfen. Bei den restlichen war Tipps verteilen und beim Umtopfen unterstützen angesagt. Klar, meine Erfahrungen vom Umtopfen bis hin zur Düngung und Blattpflege hab ich auch an die Frau gebracht, sodass die Damen alles einmal für sich probieren und begutachten konnten.

Bevor die Fragebögen verteilt wurden, habe ich noch schnell einen Topf mit einer Pflanze, die in Seramis-Mixer eingepflanzt ist (Seramis-Mixer ist aus einem der Innovationsprojekte im Jahre 2012 an dem ich teilnehmen durfte) herausgeholt. Meine Frauens fummelten und pulten im Tongranulat-Erde-Gemisch herum und kamen zu dem Entschluss, dass sie von einer solchen Kombi, die manche sich selber zusammen mixen, zwar schon gehört haben aber selber eine solche Mischung noch nicht probiert hatten. An der gezeigten Variante, die einen guten und souveränen Eindruck hinterließ, sind sie echt interessiert gewesen und neugierig, wann sie es im Handel entdecken können.

Auch die Kleinsten hatten bei unserer Veranstaltung so Ihren eigenen Spaß mit Seramis. Der nun leere Karton hat letzten Endes auch noch eine Pflichterfüllung bekommen und die Kinderbetreuung übernommen 😉

5126_1_1371111396_bastel-brorukttest-welt_2

Vom Seramis-Wunderland habe ich meinen Gästen auch was erzählt, manche füllten ihre Fragebögen nebenher aus, da sie die Aktions-Seite schon kannten. Die Gutschein, Flyer und Hefte sind gern in die jeweiligen Taschen der einzelnen Damen gewandert und werden zu Hause noch einmal näher studiert und bestimmt auch zu einem späteren Zeitpunkt eingesetzt. Bei einigen warten zu Hause wohl noch ein paar Umtopf-Kandidaten.

Tjaaaaa und dann kam meine kleine Überraschungsaktion. Mit noch jungfräulichen A3 Blättern, Markern und Tüchern bin ich auf unserer Terrasse erschienen … „ … Oh … nöööö ich kann doch nicht malen …“ ; „ … etwa mit geschlossenen Augen?“ ; „ … aber bitte kein Foto von mir mit Tuch im Gesicht machen …“ die Überraschung war ihnen an zu sehen. Trotz der kleinen Protestanzeichen 😉 haben sie sich artig und mit viel Gelächter und Geschnatter ans Werk gemacht. Nun gut, einem Wunsch bin ich entgegen gekommen, da ich selber auch mitgemacht hab fotografierte mein Mann nur mich in dunkler Aktion 😉 Und wer soll nun gewinnen??? … Schwere Entscheidung, mir gefallen alle Bilder … und Euch? … Aber ich gebe zu, dass ich von vornherein keine Verlierer nach Hause gehen lassen

wollte und für alle Künstlerinnen jeweils ein unterschiedliches Präsent aus Gießanzeiger, Dünger und anderen Kleinigkeiten zusammen gepuzzelt hatte.

Vorbereiten, aufbauen, erklären, zeigen, antworten auf die etlichen Fragen parat haben, verteilen und jetzt das Bericht verfassen … puhh ich muss zugeben, dass die 4 gemeinsam verbrachten Stunden echt schön waren … aber für mich schon ein klitzebisschen anstrengend 🙂 Der nachträgliche positive Zuspruch meiner Umtopf Gäste ist aber eine echte Belohnung dafür, schade nur dass ich einen Teil des Lobes abgeben muss. An wen??? … an Whisprs.net und Seramis natürlich 🙂 . Ich soll „Danke“ für die vielen Eindrücke, Erfahrungen und die frisch umgetopften Pflanzenschätze sagen. Hatte die Party auch eine positivere Einstellung zur Marke hinterlassen? … das denke ich ganz sicher 🙂 . Danke Whisprs.net und Seramis für den schönen Nachmittag.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nun endlich fand die Party statt

Übermittelt von User: Blume55
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 02.06.2013
Anzahl der Gäste: 5

Nach langer Suche eines passenden Termins fand nun endlich meine Umtopf-Party statt. Zunächst war bei allen die Neugier groß, denn Tupper- und Putzmittelpartys kannte man ja schon, aber eine Umtopf-Party? Meine Freundinnen waren schnell dabei und zwei hatten auch jeweils eine Orchidee mitgebracht. Zu Hause hätten sie noch mehr Orchideen gehabt, aber jetzt wollten sie erst mal reinschnuppern.

5126_1_1371026121_Blume55Das ganze habe ich mit einem süßen Frühstück verbunden, denn plaudern macht mit Naschen doppelt Spaß. Ganz toll kamen die Prospekte bei zweien an, denn eine Freundin meinte, an das Umtopfen der Orchideen hatte sie zwar schon oft gedacht, aber immer keine Lust gehabt, zumal sie einen grünen Daumen hat und die Blumen immer wieder auch so blühen. Eine Freundin berichtete, dass die Orchideen, während sie keine Blüten haben, auf ein Kellerfenster kommen und dann nach einer gewissen Zeit, Ruhe und wöchentlichem Wässern der Pflanzen auch immer wieder treiben. Die meisten wussten auch nicht, wie einfach man mit Seramis andere Pflanzen umtopfen kann und wollten sich beim nächsten Umtopfen mal mit Seramis versuchen. Sie bekamen von mir die Gießanzeiger und Prospekte mit nach Hause. Insgesamt hatten wir viel Spaß und die Party kam richtig gut an – nur schade, dass sie erst so spät stattfand.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein paar schöne Stunden

Übermittelt von User: nadine0876
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 08.06.2013
Anzahl der Gäste: 8

5126_1_1370885271_nadine0876_IMG_7192Bei strahlendem Sonnenschein fand endlich meine Party statt. Ich hatte noch ein wenig Material Seramis dazugekauft, denn ich erwartete Großes. Erst wurde ich bei der ausgesprochenen Einladung ein wenig belächelt. SERAMIS, ist das nicht was für alte? Das habe ich öfter gehört. Aber mit frischer Erdbeertorte und Schokolade waren die Zweifel schnell an meinem Vorhaben beseitigt.

Jeder brachte mindestens zwei Pflanzen mit, alle Größen waren dabei. Am meisten konnten wir mit Ficusgewächse und Orchideen arbeiten, wobei das Seramis für Orchideen den meisten Anklang fand. Zitate: „Das sieht ja aus wie Holz, so natürlich“ und „Wow, wie schnell und einfach, vor allem so sauber“. Ich denke, einige von meinen Gästen konnte ich wenigstens ein wenig überzeugen. Diejenigen, die zu Beginn am skeptischsten waren, haben zum Schluss noch meinen eigentlich nicht zum Umtopfen geplanten Pflanzen ein neues Zu Hause gegeben 😉

Es waren schöne Stunden und alle haben bei den Gutscheinen und dem Infomaterial fleißig zugegriffen. Ich sende euch einige Bilder – vielleicht können die besser als ich hier unsere Party und die Stimmung beschreiben.

5126_1_1370885271_nadine0876_IMG_7228

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Total begeistert!

Übermittelt von User: sarahgoes2canada
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 27.04.2013
Anzahl der Gäste: 7

Oooops! Da war doch noch was. Ganz tief hinten in meinem Hirn… Heute Nacht fiel es mir ein. Die Umtopf-Party! Jesses Gott! Die hab ich ja völlig vergessen. Den Bericht zumindest. Die Party fand statt. Bereits im April. Ging unter… oder verloren.

Wir haben also schon vor laaaaaaaaaaaanger Zeit ein riesen Paket von whisprs.net erhalten. Darin vorzufinden: Seramis Tongranulat für Zimmerpflanzen, Seramis Spezialsubstrat für Orchideen, diverse Gießanzeiger, Seramis Vitalnahrung für Grünpflanzen, Seramis Vitalnahrung für Orchideen, viele Infos zu Seramis und dem Produktsortiment und als supernettes Goodie gab‘s eine Packung Celebrations mit dazu. Voll klasse! Danke!

5126_1_1370809352_sarahgoes2canada_5

Wir haben uns also zusammengesetzt und umgetopft. Die Pflanze meiner Mutter saß schon eine Weile in einem viel zu kleinen Behälter und hat sich nach einem neuen Zuhause gesehnt. Die Pflanzen also vorsichtig aus dem Behälter entfernt, die alte Erde ganz grob entfernt und die Pflanzen geteilt. Parallel dazu haben wir den Topf schon mal mit Tongranulat gefüllt, sodass wir die geteilten Pflanzen nur noch ‘einbuddeln’ mussten. Nochmal etwas Granulat oben drauf und TADAAA, fertig war der erste Topf! Anschließend haben wir noch einen der praktischen Gießanzeiger eingesetzt und das Ganze dann mit der Vitalnahrung für Grünpflanzen im Gießwasser, gegossen. Wir haben alle unsere Pflanzen in der Wohnung in Seramis gepackt.

Wir hatten ständig diese kleinen, widerlichen Mücken – solche Obstfliegendinger – und die haben mich in den Wahnsinn getrieben! Seit wir mit Seramis ‘wohnen’, haben wir keinerlei Probleme mehr und es ist soooo angenehm! Natürlich gibt‘s neben dem “keine-Mücken-mehr-Vorteil” noch weitere. Das Gießen zum Beispiel. Durch den Wasserspeicher, den das Tongranulat liefert, muss man weitaus weniger oft gießen. Das kommt mir, mit meinem schwarzen Daumen sehr gelegen. Der Gießanzeiger tut sein Weiteres.

Seramis muss man nicht austauschen. Es altert nicht. Es verliert keine Vitalstoffe etc. Sobald die Pflanze zu groß wird, muss umgetopft werden. Das bereits verwendete Tongranulat kann man aber weiterhin benutzen. Man findet die Seramis-Produkte in Baumärkten und über Amazon. Preise laut Amazon: ein 2,5-Liter-Sack Tongranulat kostet 5,88 €, der 15-Liter-Sack Tongranulat kostet 15,98 € und der 30-Liter-Sack Tongranulat kostet 24,49€. Das 2,5-Liter Orchideen Substrat gibt’s für 7,98 €, das 7 Liter Orchideen Substrat für 11,98 €. Die Vitalnahrung für Grünpflanzen kostet 6,42 € (200ml) und die Vitalnahrung für Orchideen 6,69€ (200ml). Gießanzeiger groß/klein kosten 4,72 € bzw. 3,60 €. Im Baumarkt gibt es oftmals aber auch Angebote, bei denen man die Säcke billiger bekommt.

Im Rahmen unserer Umtopf-Party haben wir auch viele Gutscheine für die Produkte bekommen, die man bei Amazon einlösen kann. Falls jemand Interesse hat, dann schickt mir eine Nachricht über mein Kontaktformular. Gleiches gilt für das Seramis Wunderland, das via Facebook erreichbar ist. Auch dafür haben wir noch einige Codes übrig, die einem Blütenblätter (die Währung im Wunderland) verschaffen. Interesse? Meldet Euch!

5126_1_1370809352_sarahgoes2canada_4

Wir hatten jedenfalls mächtig Spaß beim Umtopfen und einigen war Seramis noch völlig neu. Es war eine tolle Möglichkeit, neue Fans für Seramis zu gewinnen. An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an whisprs.net und Seramis für die Bereitstellung der tollen Produkte. Wir greifen auch in Zukunft wieder zu Seramis – und Ihr?

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Begeisterte Party-Gäste

Übermittelt von User: bambi76
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 19.05.2013
Anzahl der Gäste: 5

Ich hatte alles gut vorbereitet: Produkte und Broschüren bereit gelegt, meine „Vorführ-Pflanze“ und ein Topf standen Parat – es kann los gehen 😉 Meine Gäste trudelten ein und wurden von mir mit einem Gläschen Sekt und den leckeren Celebrations begrüßt. Es wurden 3 Orchideen und 5 Grünpflanzen mitgebracht. Ich habe an meiner Pflanze vorgeführt, wie einfach man mit Seramis umtopfen kann – meine Gäste studierten neugierig die Broschüren und dann waren Sie selbst an der Reihe. Alle waren begeistert wie einfach das geht und wie wenig Dreck das macht 🙂 „… mit Blumenerde kann man sich nicht ins Wohnzimmer trauen“, war die Aussage einer Freundin. „Die Gießanzeiger sind ja super-praktisch“, sagte meine Schwester. Alles in allem waren meine Gäste sehr begeistert und einige werden sich noch Seramis kaufen um auch noch einige andere Pflanzen umzutopfen.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Trotz schlechtem Wetter eine fröhliche Party

Übermittelt von User: Elamaus
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 21.04.2013
Anzahl der Gäste: 9

Ich wollte die Party eigentlich im Garten machen, aber da das Wetter nicht mitgespielt hat, fand sie dann in meiner kleinen Küche statt. Außer einer Arbeitskollegin kannten alle meine Gäste Seramis und 3 von ihnen hatten vor langer Zeit auch schon damit gepflanzt. 3 Freundinnen hatten je 1 Blume mitgebracht und ich hatte ebenfalls 3 Pflanzen bereitgestellt. Also haben wir erst mal ein Glas Sekt zur Begrüßung getrunken, wobei die Celebrations auch gleich gut ankamen.

Danach sind wir fröhlich zur Tat geschritten. Wir haben 3 Grünpflanzen, 1 Blühpflanze und eine Orchidee umgepflanzt. Meine Gäste waren begeistert, wie sauber das Umtopfen mit Seramis ist. Meine Freundin war sehr erfreut über die Orchideenerde. Tolle Sache mit den großen Tonstücken. Alle Gäste hätten gerne noch Seramis mit nach Hause genommen, waren aber auch erfreut über den Gießanzeiger und die Gutscheine. Schade fanden sie, dass man den Gutschein nicht gleich beim Kauf einlösen kann, sondern nur über den Postweg. Aber ansonsten hat es Allen Spaß gemacht und wir haben den Abend dann mit Pizza und Wein ausklingen lassen.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Leere Seramispackungen und hochzufriedene Gäste

Übermittelt von User: Giwo
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 17.05.2013
Anzahl der Gäste: 6

Anlässlich des 75. Geburtstages einer lieben Bekannten Anfang April, wurde beschlossen in den nächsten Wochen im Wintergarten des Geburtstagskindes meine Umtopf-Party zu veranstalten. Nach vielen Telefonaten (die Bekannte wohnt etwa 35 Kilometer entfernt) fand nun letzten Freitag die Party statt. Bewaffnet mit dem großen Seramis-Karton, Steaks und guter Laune begab ich mich etwa eine Stunde vor dem offiziellen Termin zu der Bekannten. Freudestrahlend präsentierte sie mir zu allererst ihren wunderschön blühenden Schlangenkaktus, den sie letztes Jahr in Seramis umgetopft hatte. In den Tagen vorher hatte schon das halbe Dorf das „Blütenwunder“ bestaunt und einige Frauen hatten sich Seramis besorgt und wollten natürlich auch so schön blühende Pflanzen haben.

So langsam trudelten die ersten Gäste ein (fünf Frauen und ein Mann!). Im Mittelpunkt stand natürlich der blühende Schlangenkaktus, der nur durch Seramis so wunderschön blüht. Meine Bekannte hat noch einen kleinen Schlangenkaktus, der sofort auch in Seramis getopft wurde. Eine jüngere Frau kam mit einer ganz „mickrigen“ Orchidee – sofort wurde die Notrettung eingeschaltet – Orchideenerde!!! Der Mann hatte eine Grünpflanze dabei, die sofort umgetopft wurde. Plötzlich klingelte es an der Haustür: Zwei Damen vom Ort hatten mein Auto erkannt und fragten, ob sie mal zuschauen dürften und ob ich Prospekte dabei hätte 🙂 Das Resümee dieses schönen Nachmittags: leere Seramispackungen, hochzufriedene und begeisterte Gäste. („Wann machen wir sowas wieder?“). Während wir den Wintergarten wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzten, schmurgelten meine Steaks schon auf dem Grill.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar