Schlagwort-Archive: Orchidee

Käffchen und Kuchen zur Einstimmung

Übermittelt von User: firstpeppi
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 11.05.2013
Anzahl der Gäste: 5

Da ich Seramis bereits im Vorfeld nutzte, hatte ich noch einen Rest Pflanzgranulat, den ich dann noch mitverwenden will. Ich habe die Leute nachmittags eingeladen, um das Ganze mit einem schönen Käffchen zu verbinden. Geplant war erst mal den Kaffee zu trinken und etwas zu plaudern und dann langsam ins Umtopfen überzugehen. Jeder soll es auch mal probieren. Es stehen blühende Pflanzen, sowie Grünpflanzen und eine Orchidee zur Verfügung. Es handelt sich dabei um meine eigenen Pflanzen, die ich umtopfe. Der Großteil der eingeladenen Gäste nutzt noch Erde für die Pflanzen. Für die Naschkatzen wird ein Kuchen serviert und auch die kleinen Nascherlis von Euch 🙂

Veröffentlicht unter Party Vorbereitungs-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kaffee, Kuchen, Sektchen und eine tolle Atmosphäre

Übermittelt von User: firstpeppi
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 11.05.2013
Anzahl der Gäste: 5

Ich habe Freundinnen, Kolleginnen und Verwandte eingeladen. Sogar ein männlicher Kollege wollte kommen, als ich eine Kollegin eingeladen habe, da er Seramis bereits nutzt. So wurde er auch gleich eingeladen. Wir trafen uns nachmittags bei mir zu Hause. Ich hatte einen Kuchen gebacken und wir tranken erst mal Kaffee und tratschten. Da wir eine sehr lockere Atmosphäre hatten, gingen wir direkt ins Umtopfen über. Ich nahm hierzu meine eigenen Pflanzen, weil ich es doof fand, wenn die Leute ihre Pflanzen mitbringen sollen. Durch den Transport hätten diese ja sonst Schaden nehmen können. Ich stellte hier Grünpflanzen, Blühpflanzen und eine Orchidee hin. Da ich selbst noch Seramis hatte, nahm ich das noch dazu.

Viel erklärt habe ich nicht, da das mit dem Granulat ja alles recht einfach geht. Wir machten einfach „learning by doing“. Ich topfte einen Stock um und ließ die Gäste die anderen Blumenstöcke machen. Was allerdings auch für mich neu war, war das Umtopfen der Orchidee mit der Drainage usw. Ging aber auch total leicht. Auch der Kollege, der Seramis bereits kannte, hatte als „Hahn im Korb“ zwischen den ganzen Umtopf-Frauen sichtlich seinen Spaß. Wir schossen viele Bilder und es war ein schöner Nachmittag. Leider hat es meine Speicherkarte zerschossen, sodass diese Bilder jetzt alle futsch sind.

Nach dem Umtopfen genehmigten wir uns für die getane Arbeit noch ein Sektchen. Hier legte ich dann die Fragebögen und die Coupons aus. Dies wurde gut aufgenommen. Die Leute, die Seramis noch nicht kannten, meinten, dass es ja einfacher ist, als vermutet. Jedoch war manchen der Preis zu hoch. Ich erwiderte, dass man ja nicht jede Woche umtopft und das dann gar nicht mehr so teuer ist. Bei mir persönlich klappt nur nie die Sache mit dem Wasserstandsanzeiger. Irgendwie zeigen die bei mir nie richtig an, obwohl ich die nach Anleitung immer einstecke.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Tag der Party – ein spitzen Nachmittag!

Übermittelt von User: Kanda
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 15.04.2013
Anzahl der Gäste: 5

Einige Tage vor dem Termin habe ich ein ganzes Blech Nussecken gebacken und als kleine Häppchen/Plätzchen geschnitten, luftdicht verpackt und ruhen lassen, dann schmecken die am Besten. Da das Wetter an diesem Tag nicht so schön war, habe ich die Party im Wohn-Esszimmer vorbereitet. Dazu habe ich den Esstisch schön mit den Seramis Produkten dekoriert. Meine schönste Orchidee ausgewählt – wollte ja schließlich zeigen, wie gut und schön eine Orchidee im Seramis Substrat für Orchideen wächst und blüht.

Für den Empfang habe ich den Sekt kalt gestellt und die Gläser auf den Couchtisch mit dem Rohkostteller, den Celebrations, Nussecken und dem Salzgebäck bereit gestellt. Schnell noch ein Foto machen, bevor es los geht und schon klingelt es an der Haustür. Die ersten Gäste, eine Freundin und eine Nachbarin, sind eingetroffen. Die nächsten kommen, meine Schwester und noch weitere Freundinnen. Von meinen 8 verteilten Einladungen konnten 6 Personen diese wahrnehmen. Ich finde, dass es ein guter Schnitt war.

Kanada1

Es ging gleich richtig lustig los, weil wir die mitgebrachten Blumen begutachteten und da waren 2 wirklich schlecht aussehende Orchideen dabei. Dann gab es für jeden ein Glas Sekt und ich begrüßte alle erst mal herzlich. Ich erklärte, dass ich regelmäßig Produkttests mache und so zu den beiden Tests gekommen bin, die ich an diesem Tag mit ihnen machen wollte. Meiner Freundin erklärte ich wo bzw. über welche Plattformen ich die Tests mache. Alle lauschten sehr gespannt. Ich gab Erklärungen zu den Seramis Produkten und zeigte ihnen die verschiedenen Vitalnahrungen. Es wurden einige Fragen gestellt, wie z. B. wo man es kaufen kann, in welchen Verpackungseinheiten es die verschiedenen Sachen gibt. Alle Fragen wurden von mir beantwortet.

Dann zeigt ich ihnen am Laptop das Seramis Wunderland und die Vorteile davon, die Infos die man dort erhält usw. Es kam zu einer kleinen Diskussionsrunde, wo wir unsere Erfahrungen austauschten. Ich legte meinen Ordner vom Seramis Projekt bereit und wer wollte, konnte sich die Unterlagen darin ansehen. Nun begaben wir uns ans Umtopfen und begannen mit den Orchideen. Zuerst schauten wir uns das Substrat an. Ich erklärte und zeigte meinen Partygästen anhand einer meiner Orchideen wie man diese umtopft. Danach entnahmen wir unsere Pflanzen aus den Töpfen und entfernten das alte Substrat zwischen den Wurzeln und schnitten mit einer Schere die vertrockneten Wurzeln ab. Auch entfernten wir alte verblühte Blütenstängel und welke Blätter. Wir füllten etwas Substrat in die Töpfe und drehten ganz vorsichtig die Pflanze hinein. Dann gaben wir noch Substrat hinein und durch leichtes Klopfen füllten wir alle Hohlräume zwischen den Wurzeln aus. Wir verwöhnten noch unsere Orchideen mit der vitalisierenden Blattpflege und gossen alle gut mit Regenwasser und der Orchideen Vitalnahrung, die in meinem Paket war. Zwei meiner Freundinnen hatten ihre Orchideen in ganz hohen Übertöpfen, da gaben wir noch etwas vom Tongranulat unten herein. Dieses saugt das Wasser auf und gibt es langsam an die Orchideen ab. Auch die sehr krank aussehende Orchidee verwöhnten wir so und ich hoffte, dass sie sich erholt und wieder neue Blätter bildet oder sogar noch mal ans Blühen kommt. Meine Gäste waren begeistert.

Danach widmeten wir uns dann alle noch den beiden Grünpflanzen. Wir entnahmen diese aus ihren Töpfen und füllten in die neuen, etwas größeren Töpfe Seramis Tongranulat hinein, etwa 1/3 hoch, stellten die Pflanzen hinein und füllten sie noch außen herum mit dem Tongranulat auf. Auch diese haben wir mit der Vitalnahrung (für Grünpflanzen) gegossen. Vor dem Gießen hatten wir in jede Pflanze einen kleinen Gießanzeiger gestellt, diese hatte ich vorher als Gastgeschenk verteilt. Alle waren sehr erstaunt darüber und freuten sich. Sie waren erstaunt, wie einfach und sauber das Umtopfen war. Ich hatte zwischendurch ein Foto gemacht und zum Schluss schossen wir noch ein Gruppenfoto mit unseren Pflanzen.

Kanada2

Danach machten wir es uns noch einmal auf der Couch gemütlich. Ich erklärte mein Kaffeeprojekt und erfüllte jedem seinen Kaffeewunsch. Wir genossen unseren Kaffee, die Nussecken und die Celebrations und unterhielten uns noch über den Kaffee und die Geschmacksrichtung. Dann kam auf alle etwas Schreib- bzw. Ausfüllarbeit zu. Ich verteilte die Fragebögen von Seramis und vom Kaffeeprojekt, die von allen ausgefüllt wurden. So ging dann ein schöner und vor allem lustiger Nachmittag zu Ende. Meine Gäste meinten, ich könnte das nächsten Frühjahr gerne wiederholen, wenn wieder Blumen umgetopft werden müssten. Nur würden sie dann alle ihre Pflanzen mitbringen und für die Verpflegung sorgen. Jeder nahm seine Pflanze mit Heim und erhielt von mir noch die Gutscheine, Prospekte und die Seramis Wunderland Codes ausgehändigt. Meine Schwester wollte sich beim nächsten Einkauf gleich eine große Tüte Seramis Tongranulat kaufen und zu Hause noch andere Grünpflanzen umtopfen. Dies hat sie auch getan, denn ich habe ihr eine Woche später beim Umtopfen geholfen.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Trotz Absagen hatten wor einen tollen Tag

Übermittelt von User: Django1975
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 31.07.2013
Anzahl der Gäste: 2

Ich habe alles schön vorbereitet – Kuchen gebacken und den Tisch schön vorbereitet. Als ich abends damit fertig war, klingelte das erste Mal das Telefon: Eine Freundin, die absagen muss, da sie leider bei der Arbeit einspringen soll. Das war aber erst der Anfang. Zum Schluss war ich froh, als wenigstens meine Mutter mit ihrer Schwester kam. Man kann es auch so sehen – so hatten wir alle mehr Kuchen und mehr Celebrations, was meine Kinder total begeisterte.

Nachdem wir also papp satt waren, haben wir uns alle ans Werk gemacht. Meine Mutter hatte zwei Orchideen dabei, wo wir auch die Wurzeln kürzen mussten. Man staune, sie leben noch und wachsen prächtig. Obwohl meine Mutter von Seramis überhaupt nicht angetan ist. Warum auch immer. Jetzt spricht sie nicht mehr schlecht über Seramis sondern verhält sich neutral der Marke gegenüber.

Meine Tante hat sich gefreut, dass ihre Grünpflanzen umgetopft worden sind und sie ist schon immer begeisterte Anhängerin der Marke Seramis. Die Kinder haben fleißig mitgeholfen und fanden den Vormittag super schön. Im Allgemeinen war ich doch sehr enttäuscht, da ich so viele eigeladen habe und so wenig gekommen sind, aber wir haben das Beste daraus gemacht und hatten einen tollen Tag. Vielen Dank dafür!

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schnelles und problemloses Umtopfen

Übermittelt von User: Pikabuh
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 27.06.2013
Anzahl der Gäste: 5

Die Gäste kamen um 19:00 Uhr! Es waren leider nicht so viele, wie ich eingeladen habe, aber das kennt man ja von anderen Heimvorführungen! Die Gäste meinten, dass ich ihnen jetzt bestimmt was verkaufen will. Sie waren überrascht, dass es alles kostenlos war. Eine Freundin hatte eine Orchidee mit! Sie war begeistert, wie schnell und Problemlos das Umtopfen ging. Andere kamen mit einem Fikus. Die Erde war etwas schimmelig, die haben wir dann komplett gelöst und neu mit Seramis befüllt!

Da ich den Bericht recht spät nach der Party schreibe, kann ich sogar schon das Feedback verkünden, wie es den Blumen nach einiger Zeit geht! Sie haben sich wunderbar mit der Erde *verbündet*! Meine Gäste sind bis zum heutigen Tage total zufrieden. Zwei haben jetzt begonnen alle Blumen in Seramis umzutopfen. Ich nutze Seramis jetzt schon fast 15 Jahre und bin immer total zufrieden.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alle fanden die Umtopf-Party großartig

Übermittelt von User: uhurraa
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 30.03.2013
Anzahl der Gäste: 7

Die Stimmung auf der Party war sehr gut. Dadurch, dass ich auch Fotos machen wollte, ging es zum Teil etwas drunter und drüber, was aber eher zu lustigen Momenten führte. Ich hatte meine Gäste gebeten, Pflanzen zum Umtopfen mitzubringen, wenn sie möchten. Zwei taten dies auch und drei Orchideen steuerte ich dann bei.

Der Platz war etwas eng, da es noch zu kalt war, die Umtopf-Party im Wintergarten steigen zu lassen. Bei Konfekt und einem Gläschen Wein, habe ich dann meine Gäste über die Seramis-Produkte informiert und gemeinsam haben wir dann umgetopft. Einige waren erstaunt, wie einfach das Seramis Granulat zu handhaben ist. Auch zu den Gießanzeigern bekomme ich bis heute positives Feedback. Jedenfalls fanden es alle großartig und ich weiß, dass meine Eltern sich auch schon zwei große Säcke Granulat gekauft haben, um ihre großen Bananenpflanzen umzutopfen.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seramis-Begeisterung mit Freunden und Verwandten teilen

Übermittelt von User: amdr
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 17.08.2013
Anzahl der Gäste: 5

Ich hatte einige meiner Verwandten und Freunde eingeladen, die zu Hause viele Orchideen haben. Da die Pflege der Orchideen für manche ein rotes Tuch ist, wollte ich sie mit Seramis für Orchideen bekannt machen. Ich habe meine Orchideen schon lange in Seramis umgetopft und bin begeistert. Sie entwickeln sich prächtig und erfreuen durch viele Blüten.

Nach dem Kaffeetrinken begann das Umtopfen. Ich hatte darum gebeten, dass jeder eine Pflanze mitbringt und wenn nötig einen größeren Topf. Dies passierte auch so. Wir topften gemeinsam die Orchideen um und beobachten seitdem die Entwicklung der Pflanzen. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und wir warten nun auf die Ergebnisse.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Planung – super Party

Übermittelt von User: Oma45
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 08.08.2013
Anzahl der Gäste: 5

Ich hatte die Einladung ca. 1 Woche vor dem geplanten Umtopf-Termin an meine Schwestern, Nachbarinnen und Freundinnen verteilt. Insgesamt hatte ich 8 Personen eingeladen, wovon 5 die Einladung gerne angenommen hatten und sich auf den Nachmittag bei mir freuten. Die anderen waren leider verhindert. Für die Umtopf-Party habe ich auf einem Tisch Seramis Tongranulat, Substrat für Orchideen, Dünger für Orchideen und Grünpflanzen, die kleinen Gießanzeiger (Gastgeschenke) und natürlich die Celebrations zur recht gestellt. Natürlich auch noch andere Produkte, die ich von Seramis für meine Pflanzen zu Hause habe. Auch die habe ich meinen Gästen gezeigt und erklärt.

Eine Nachbarin brachte eine Birkenfeige mit zum Umtopfen, die völlig nass war. Sie sagte, dass sie schon sehr viele Blumen einfach kaputt gegossen hat. Meine Antwort darauf war nur, dass ich dann das richtige für sie hätte, Seramis Tongranulat und einen Gießanzeiger. Super einfach in der Handhabung und keine Staunässe mehr bei der Birkenfeige. Die anderen brachten Orchideen oder Grünpflanzen mit zur Party. Als alle Gäste eingetroffen waren, erklärte ich das Seramis Projekt, wie ich an das ganze gekommen bin und vom Seramis Wunderland. Wir schauten uns gemeinsam die Internetseite an und diskutierten ein wenig darüber. Dabei tranken wir ein Gläschen Sekt und genossen die kleinen Partyhäppchen, die ich vorbereitet hatte.

Bild210092013

Danach schauten wir uns die mitgebrachten Pflanzen an und lachten noch, ob es bei einer nicht schon zu spät sei. Zuerst topften wir gemeinsam die Orchideen um. Dazu entfernten wir das alte Substrat und schnitten die verwelkten Wurzeln ab, füllten etwas vom Seramis Orchideen-Substrat in den Topf und setzten die Pflanzen ganz vorsichtig durch drehen in den Topf. Wir füllten diesen mit weiterem Substrat auf und durch Klopfen verfestigten wir das Substrat, sodass in jeden Zwischenraum der Wurzeln auch Substrat gelangte.

Danach kamen die mitgebrachten Grünpflanzen dran. Wir entnahmen diese aus den Töpfen und gaben einen Teil Tongranulat in etwas größere Töpfe, die ich vorrätig hatte. Wir stellten die Blumen in die Töpfe und füllten sie mit Tongranulat auf. Danach stellten wir noch in jede Pflanze einen kleinen Gießanzeiger, die ich zu vor an meine Gäste verteilt hatte, als kleines Gästegeschenk. Zum Schluss gossen wir die Blumen mit den entsprechenden Düngern. Nach getaner Arbeit füllten wir noch gemeinsam die Fragebogen aus und ich verteilte noch die Gutscheine und Prospekte. Wir unterhielten uns noch und teilten unsere Erfahrungen über die Orchideen aus und tranken dazu eine Tasse Kaffee und genossen die Celebrations. Es war ein sehr schöner Nachmittag.

In den darauf folgenden Wochen fragte ich bei allen nach und bekam nur positive Rückmeldungen. Sogar die schlecht aussehende Orchidee hatte sich erholt und die Blätter waren wieder schön fest und dunkel grün geworden. Meine Freundin hatte sich beim nächsten Einkauf den Seramis Orchideen Dünger gekauft und mehrmals damit gegossen. Meine Schwestern meinten nur, das könnte ich ruhig mal wieder holen, so im nächsten Frühjahr.

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte, Projekt-blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rundum-Verwöhnung für die Pflanzen

Übermittelt von User: Gaby2312
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 29.06.2013
Anzahl der Gäste: 6

Als ich meine Zusage für das Projekt bekam, war ich sehr erfreut darüber. Nur war es schwer, einen Termin für die Party mit meinen Freunden abzustimmen. Nachdem wir dann einen Termin ausgemacht hatten, konnte die Party steigen. Ich habe meine Gäste aufgefordert, dass doch bitte jeder eine Pflanze oder Orchidee mitbringen soll, die dringend eine Rundum-Verwöhnung benötigen. Da es leider an diesem Tag geregnet hatte, mussten wir die Party in unsere Pergola verlagern.

Ich habe meinen Gästen von den tollen Produkten von Seramis vorgeschwärmt und ihnen meine Orichideen von meiner letzten Umtopf-Aktion gezeigt. Die haben nicht schlecht gestaunt, als ich ihnen erzählt habe, dass manche Orchideen schon das zweite Mal geblüht haben. Einige meiner Gäste kannten nur das Tongranulat von Seramis. Meine Mutter topft schon über 10 Jahre ihre Pflanzen mit Seramis um und ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis – was anderes als Seramis kommt ihr nicht mehr in den Topf.

Die Umtopf-Party ist bei allen gut angekommen und einige werden ihre Pflanzen und Orchideen bestimmt damit verwöhnen. Da mir meine Pflanzen sehr am Herzen liegen, pflege und hege ich sie, gebe jeder Pflanze eine Chance sich zu erholen oder zu berappeln. Das Projekt hat mir und meinen Gästen sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank!

Veröffentlicht unter Party Event-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blütenpracht!

Übermittelt von User: Datze

Ein Partygast hat mir berichtet, dass seine Orchidee jetzt SCHÖNER denn je aussieht. Er möchte sich jetzt auch das Blattpflegespray unbedingt kaufen und weitere Pflanzen in Seramis einpflanzen. Da das Granulat so EDEL und STILVOLL aussieht.

Nachtrag 19. April 2013

Gestern habe ich mit einer Bekannten gesprochen und sie sagte mir, dass sie ihre Blumenkästen bepflanzen möchte. Die Blumenerde trocknet immer so schnell aus, sodass sie mit dem Gießen kaum nach kommt. Ich gab ihr den Rat, auf den Blumenkastenboden zuerst das Seramis Ton-Granulat als Wasserspeicher einzufüllen und danach die Pflanzen mit Blumenerde einzupflanzen. Die Idee fand sie ganz toll und möchte dies jetzt ausprobieren.

Vorher hat mich ein Partygast angerufen und gefragt, ob auch Kakteen in das Ton Granulat eingepflanzt werden können? Ich habe Ihr gesagt, dass dies bestimmt möglich ist und sie soll äußerst sparsam gießen. Da Kakteen sehr schnell faulen, dies war doch richtig?

Nachtrag 20.April 2013

Gestern habe ich meine Hortensie und mein Vergissmeinnicht in einen großen Blumentopf mit Löchern auf der Terrasse mit Seramis eingepflanzt. Meine Nachbarin findet auch, dass dies so EDEL aussieht und ich sagte noch zu ihr: Es sieht nicht nur schön aus, denn die Pflanzen haben somit die optimale Versorgung der Wurzelsauerstoffversorgung, keine Staunässe, keine Wurzelfäulnis, man muss weniger gießen und ist sogar für Gartenkräuter geeignet. Man muss nur darauf achten, dass der Topf Löcher hat, damit das überschüssige Regenwasser ablaufen kann. Seramis soll auch ein wahrer Schnecken-Stopp sein, wenn man es um die Pflanzen herum verstreut und dies werde ich auch ausprobieren. Das ist ja GENIAL meinte Sie und Sie werde dies auf jeden Fall auch machen. Sie freute sich sehr, als ich ihr das restliche Seramis schenkte.

Nachtrag 22. April 2013

Gestern haben mir 2 Mittester von der Umtopf-Party folgendes gesagt: Die Pflanzen sehen richtig schön, gesund aus und den Gießanzeiger finden sie sehr gut. Denn in der Vergangenheit haben Sie zu viel gegossen, dadurch sind schon viele Pflanzen verfault. Jetzt kann sich die Pflanze nach Bedarf das Wasser holen und sieht richtig gut aus. Sie werden jetzt noch weitere Pflanzen in SERAMIS einpflanzen.

Nachtrag 23.April 2013

Ein Umtopf-Partygast hat mir gesagt, dass sie jetzt ALLE Pflanzen in Seramis eingepflanzt hat und ihre Pflanzen so schön aussehen. Was auch Ihrem Bekannten- und Freundeskreis aufgefallen ist und jetzt sind Sie auch im SERAMIS UMTOPFFIEBER! Vorher sagte mir eine Freundin, dass sie einen Blumenkasten in Seramis eingepflanzt hat und es so schön aussieht. Sie wurde schon von Ihrer Nachbarin darauf angesprochen und auch sie möchte jetzt die Pflanzen in Seramis einpflanzen.

Ein Umtopf-Partygast hat mir gesagt, dass ihr auch in ihrem Umfeld die schön in SERAMIS eingepflanzten Orchideen aufgefallen sind. Jetzt möchten auch sie ihre Orchideen in Seramis einpflanzen.
Meiner Mutti gefallen die in Seramis eingepflanzten Pflanzen so gut und besonders mein Blumenkasten auf der Terrasse. Jetzt werde ich ihr zum Muttertag ein in Seramis eingepflanztes Blumenarrangement schenken. Über diese besondere Muttertagsüberraschung freut Sie sich sicher sehr.

Nachtrag 26.April 2013

Ein Umtopf-Partygast hat mir gesagt, dass auch sie schon viele Pflanzen in Seramis eingepflanzt hat. Ihre erwachsenen Kinder finden dies so toll und auch Sie werden nun Ihre Pflanzen in Seramis einpflanzen, da sie sehr viel unterwegs sind, auch niemanden mehr zum Gießen benötigen. Eine Freundin berichtete mir, dass ihrer Mutter die in Seramis eingepflanzte Orchidee so sehr gefällt. Da ja bald der Muttertag ist, machte ich ihr den Vorschlag, ihr doch auch eine in Seramis eingepflanzte Orchidee zu schenken. Den Vorschlag fand Sie so gut und sie wird es machen.

Gestern Abend hat mir ein Umtopf-Partygast erzählt, dass sie jetzt auf die mit Blumenerde bestückten Blumenkästen die Oberfläche mit einer ca. 2 cm Schicht mit Seramis belegt hat. So wird die Blumenerde an der Oberfläche durch die Sonnenstrahlung nicht so schnell ausgetrocknet und somit kann sich die Feuchtigkeit besser halten, meinte Sie. Zudem sieht es noch sehr schön aus.

Nachtrag 02.Mai 2013

Heute Morgen wurde ich gefragt, ob man das Seramis auch im Kräuter Garten verwenden kann. Denn im Garten hat sie das Seramis Tongranulat um die Pflanzen gestreut, da es nicht nur schön aussieht, sondern auch die Schnecken fernhält. Ich sagte ihr, dass auch im Garten das Tongranulat sehr geeignet ist und sie den Seramis Dünger auch für die Gartenkräuter verwenden kann. Darüber war sie sehr froh, denn das Seramis Tongranulat macht ihren Garten zu einem Schmuckstück, da es sehr schön aussieht.

Meine Mittester sagten mir, dass sie jetzt schon viele Pflanzen in Seramis eingepflanzt haben. Dabei handelt es sich um Orchideen, Palmen und diverse Zimmerpflanzen, welche in z. B. rote, lila, schwarze und gelbe Töpfe eingepflanzt wurden. Sie meinten, es sieht so schön aus, aber perfekt wäre es, wenn das Ton-Granulat in verschiedene Farben angeboten werden würde. Dann kam noch der Vorschlag, wenigstens farbige Granulats angeboten werden würden, welche man als ca. 2 cm Oberschicht verwenden kann.

Meinen Bogenhanf, welchen ich vor Monaten in das Seramis Ton-Granulat eingepflanzt habe, sieht so toll aus und er fühlt sich sehr wohl. Dies war nicht immer, denn er benötigt wenig Wasser. Da ich ihn eher zu viel gegossen habe, fing er an zu leiden. Zum Glück wurde ich für den Seramis Test ausgewählt, konnte die super Produkte kennenlernen und pflanzte den Bogenhanf in das Seramis Ton-Granulat. Er hat jetzt schöne Blätter und bekommt gerade 4 neue Blätter. Ab und zu gebe ich in das Regengießwasser ein wenig SERAMIS Vitalnahrung für Grünpflanzen, was ihm sichtlich sehr gut bekommt.

Meine großen Kakteen habe ich an der Oberfläche mit SERAMIS Spezial Substrat für Orchideen bestreut und dies sieht wirklich schön aus. Die kleinen Kakteen bestreute ich an der Oberfläche mit dem SERAMIS Ton-Granulat und dies sieht nicht nur schön aus, sondern bekommt den Kakteen auch. Ich habe ja schon geschrieben, dass ich meine großen Kakteen auf die Topfoberfläche das SERAMIS Spezial Substrat für Orchideen bestreut habe. Da dies so schön aussieht, hat es auch schon viele Nachahmer.

Nachtrag 13. Mai 2013

Gestern waren wir bei Verwandten und da wurde mir mitgeteilt, dass SERAMIS in vielen Baumärkten nicht angeboten wird. Ich verriet ihnen den Baumarkt, bei dem ich meine SERAMIS Produkte kaufe und ich ja immer einen SERAMIS-Vorrat zu Hause habe. Deshalb bekommt sie von mir 1 Packung Tongranulat geschenkt. Ja, leider werden immer mehr Produkte Online angeboten, aber viele Menschen wollen vor Ort einkaufen oder haben kein Internet.

Ich habe durchweg POSITIVE Rückmeldungen von meinen Umtopf-Partygästen erhalten. Die Pflanzen sehen gesund aus und wachsen prächtig. Sie möchten auch in Zukunft die SERAMIS-Produkte verwenden. Das Granulat für Zimmerpflanzen und Spezialgranulat für Orchideen sieht zudem noch exklusiv aus, meinten Sie. Vielleicht bietet SERAMIS in Zukunft auch mehrfarbiges Granulat für Zimmerpflanzen an?

Nachtrag 18. Juni 2013

Gestern sagte mir eine Mittesterin mit einem strahlenden Lächeln, dass sich bei einer Orchidee, die bei unserer Umtopf-Party in SERAMIS eingepflanzt wurde, sich jetzt ZWEI Blütenstängel gebildet haben. Auch meine anderen Mittester sind voll des LOBES über die TOLLEN SERAMIS Produkte. Bei einigen Orchideen haben sich auch Blütenstängel gebildet + die LEIDENDEN Orchideen sind jetzt DANK Seramis wieder schön, wie auch kräftig, berichteten Sie mir. Sie haben auch schon SEHR vielen Leuten, von Ihren POSITIVEN Erfahrungen berichtet! Ich bin auch total begeistert von SERAMIS und der Hortensien-Dünger ist so nahrhaft, dass meine Hortensien in einer wahren BLÜTENPRACHT sind. SUPER ist auch, daß man als NICHT Facebook-Fan, an dem SERAMIS WUNDERLAND teilnehmen kann. VIELEN DANK und liebe Grüße!

Nachtrag 25. Juni 2013

SERAMIS-TON GRANULAT als SCHNECKEN-STOPP FUNKTIONIERT! Ich habe meine Tomatenpflänzchen eingepflanzt, da ich sehr viele Schnecken im Garten habe + auf SCHNECKENKORN verzichten möchte, probierte ich den TIPP mit dem TON – GRANULAT aus und es funktioniert wirklich. Zudem sieht es auch noch schön aus, speichert Feuchtigkeit und die Oberfläche trocknet dank des Granulates nicht so schnell aus. Somit hat man ein umweltfreundliches und für den Mensch ungefährliches Mittel, als SCHNECKEN – STOPP!

Nachtrag 15. August 2013

Am Wochenende waren die Gäste von meiner Umtopf-Party wieder bei uns. Aber auch die anderen Mittester, wie auch ich, können bestätigen, dass DANK Seramis Tongranulat unsere Gemüsebeete SCHNECKENFREI sind und unsere Orchideen zum 2. Mal blühen. Ein tolles Fazit der Testaktion und viele Grüße.

Veröffentlicht unter Feedback der Umtopf-Partys | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar