Bei der Umtopf-Party Improvisationstalent bewiesen

Übermittelt von User: Calia
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 20.04.2013
Anzahl der Gäste: 4

So, nun möchte ich von meiner Umtopf-Party berichten. Es waren außer mir noch 4 Gäste bei der Party anwesend und 2 davon haben auch Pflanzen (Ableger) zum Umtopfen mitgebracht. Die meisten kannten Seramis nur vom Namen her, eine Freundin hatte jedoch selbst schon Pflanzen mit Seramis zu Hause, allerdings noch in der alten Kugelform. Ich hatte die Unterlagen für die Party auf meinem Couchtisch ausgebreitet und noch extra einen Gartentisch daneben gestellt, worauf die ganzen Pflanzen zum Umtopfen dann bereitgestellt wurden.

Als erstes haben wir den Ableger von einer Freundin umgetopft, da er noch keine großartigen Wurzeln hatte, aber wir etwas normale Erde darum gemacht und ihn dann in Seramis gepflanzt, angegossen und fertig. Leider habe ich nun ein paar Wochen später von der Freundin erfahren, dass die Pflanze leider eingegangen ist. Vielleicht ist das Umtopfen von Ablegern in Seramis ja nicht so geeignet. Von einer anderen Freundin haben wir auch einen Ableger eingepflanzt, dieser hatte allerdings schon eine Menge Wurzeln und als ich sie das letzte Mal gefragt habe, ging es der Pflanze auch noch gut, dies ist jedoch auch schon ein paar Tage her.

5126_1_1368961017_Calia_Seramis 5

Beim Umtopfen haben wir etwas improvisieren müssen, da die Freundin leider nur einen Topf mit Löchern dabei hatte. Wir haben daher einen Bierdeckel zurechtgeschnitten, diesen mit Frischhaltefolie umhüllt und diesen dann unten in den Topf gesteckt. Später haben wir dann den Topf noch mit Alufolie umwickelt, damit nichts unten rausläuft. Zuhause hat die Freundin dann die Pflanze soviel ich weiß in einen anderen Topf umgelagert. Weiter haben wir dann ein paar Pflanzen von mir umgetopft.

Das Umtopfen ging sehr leicht und problemlos. Anschließend haben wir natürlich auch gleich alle Pflanzen mit dem Dünger gegossen. Jede Pflanze hat auch einen Gießanzeiger bekommen und ich habe die Handhabung des Gießanzeigers erklärt. Danach haben wir auch noch eine Orchidee umgetopft, allerdings bin ich mit nicht so sicher, ob es dieser Pflanze gut getan hat. Sie sieht bisher nicht ganz so fit aus, aber mal abwarten wie sie sich entwickelt. Schade ist, dass es für Orchideen keinen Gießanzeiger gibt. Die Idee eine Packung Celebrations mit beizulegen, kam bei allen Gästen sehr positiv an. Während ich dann nach dem Umtopfen noch etwas vom Wunderland erzählt habe und die Gäste die Fragebögen ausgefüllt haben, wurde immer wieder davon genascht.

Alles in allem war die Party toll und später haben wir sie noch mit einem Spieleabend ausklingen lassen. Danke, dass ich die Party veranstalten dufte.

Dieser Beitrag wurde unter Party Event-Berichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar