Wir empfehlen Seramis sehr gerne weiter

Übermittelt von User: Suse54
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 05.04.2013
Anzahl der Gäste: 11

Freitagnachmittag, 05.04.2013, gegen 15.00 Uhr: Die Vorbereitungen für die Umtopf-Party beginnen. Der Tisch wird mit einer Folie abgedeckt. Darüber kommt eine Schicht Zeitungspapier. Seramis Ton-Granulat, Gießanzeiger, Seramis Substrat für Orchideen sind bereit gestellt. Alle Unterlagen liegen bereit. Die Erde meines Drachenbaumes ist verbraucht und muss dringend erneuert werden. Eine meiner Orchideen sieht nicht mehr gut aus. Die Blätter hängen kraftlos herunter. Mit neuem Substrat wird sie sicher wieder erholen und endlich auch wieder Blüten bilden. Um 18.00 Uhr kommen die ersten Gäste. Nach einem kurzen Begrüßungsumtrunk “Prosecco pur” oder “mit Orangensaft” geht es endlich los. Wir sind inzwischen 12 Personen (10 Frauen und 2 Männer). Zwei Freunde haben ebenfalls ihre “Sorgenkinder” mitgebracht. Ein Weihnachtskaktus, der dringend einen neuen größeren Topf braucht, und eine Buntnessel sollen umgetopft werden. Nach einer kurzen Einführung von mir werden die Umtopf-Anleitungen verteilt. Dann machen wir uns an die Arbeit. Viele helfende Hände und es geht sehr schnell. Wir haben sehr viel Spaß und unterhalten uns angeregt über unsere Topfpflanzen. Bei dieser Gelegenheit werden die übrigen Gießanzeiger und die Rabatt-Coupons verteilt. Schließlich füllen alle noch den Fragenbogen aus. Anschließend gehen wir zum gemütlichen Teil über und vernaschen die Celebrations und weitere Knabbereien. Zu gemeinsamen Spielchen ist keiner zu bewegen, lieber wollen wir uns über Topfpflanzen und andere interessante Themen unterhalten. Fazit: Es hat allen großen Spaß gemacht und die Überlegung ist, diese Aktion zweimal im Jahr rotierend anzubieten, d.h. man trifft sich in diesem Kreis jeweils bei einem anderen Teilnehmer und topft gemeinsam um. Wir empfehlen Seramis sehr gerne weiter.

Bild10

Dieser Beitrag wurde unter Party Event-Berichte, Projekt-blog abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar