Umtopfparty nach Fahrplan

Übermittelt von User: kristinlin
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 21.04.2013
Anzahl der Gäste: 8

Ich bin nach dem Fahrplan vorgegangen, da ich ihn sehr einleuchtend fand:

1. Vorstellung der Seramis-Produkte: Ich habe die Produkte aus dem Paket vorgestellt und erklärt, wann und wie man welches anwendet. Hierzu gab es schon positives Feedback, da einige dachten, dass die Benutzung von Seramis umständlich ist.

2. Umtopfen, Düngen und Gießen: Nach der Vorstellung habe ich angefangen, meine Pflanzen umzutopfen. Ich hatte dies schon öfters gemacht und habe meinen Gästen gezeigt, wie einfach das eigentlich ist und wie schnell das geht. DIe Grünpflanzen habe ich anschließend gegossen und somit auch gleich mit der Vitalnahrung gedüngt. Die Orchidee habe ich in ein Orchitopf gepflanzt und daher am Partyabend nicht gegossen/gedüngt, damit evtl. Verletzungen an der Orchidee verheilen können. Wie schon gesagt, hat der Großteil der Gäste gedacht, dass es nicht so einfach ist, Seramis zu benutzen. Im Anschluss wollten alle ihre Blumen umtopfen, was einige Zeit in Anspruch nahm, aber auch viel Spaß gemacht hat, da man sowas ja eigentlich sonst nicht zusammen macht. Meinungen: Einfach, schnell, sieht super aus.Kristinlin06.05

3. Info-Material: Die Broschüren hatte ich auf dem Tisch verteilt. Diese wurden super angenommen und meine Gäste haben auch noch Unterlagen für weitere Personen mitgenommen. Alle waren begeistert, wieviel Mühe sich Seramis für die Präsentation und das Bekanntmachen der Produkte gibt, dies machen nicht mehr viele Hersteller. Über die Gutscheine haben sich alle sehr gefreut und einige haben in dieser Woche schon Produkte bei Amazon/im Einzelhandel gekauft.

4. Seramis Wunderland: Hier bin ich schon einige Zeit Mitglied und habe meinen GÄsten dies am Laptop vorgestellt, was man hier machen kann. Bisher kannte dies keiner meiner Gäste, obwohl fast alle Facebook nutzen. WIr sind zusammen die einzelnen Menüpunkte durchgegangen und alle waren vom Aufbau und dem Inhalt angetan.

5. Fragebogen: Nun ging es an die Fragebögen. Normalerweise werden diese in meinem Familien/Freundeskreis nicht allzu gerne ausgefüllt, weil sie nichts von Marktforschung usw. halten, doch in diesem Fall fanden es alle gut und machten sich schnell an das Ausfüllen. Es gab fast nur positives Feedback, 1 Person sind die Preise im Normalfall zu hoch, aber mit GUtschein möchte auch diese Person einige Produkte kaufen.

6. Abschlussfoto: Auch diese Idee kam gut an, da es von uns allen zusammen noch nie ein Foto gegeben hat. Es kam auch sehr positiv an, dass ein GUtschein zum entwickeln beigelegt wurde, da natürlich alle dieses Foto haben möchten. Wie schon geschrieben kamen die Produkte von Seramis gut an, einzig und allein der Preis ist ein kleiner Kritikpunkt, aber für Qualität zahlen meine Gäste auch gerne. Durch die Umtopf-Party haben meine Gäste jetzt ein besseres Bild von Seramis und sie sind der Meinung, dass das Tongranulat besser ist als Erde zu benutzen. Zwischendurch durfte natürlich auch die Verpflegung nicht fehlen: Es hab Celebrations sowie Gemüse mit Dips.

Dieser Beitrag wurde unter Party Event-Berichte, Projekt-blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar