Coole Truppe, kleine Snacks, gelungene Umtopf-Party!

Übermittelt von User: SirDrakan
Datum der SERAMIS Umtopf-Party: 16.04.2013
Anzahl der Gäste: 5

So nachdem die Hälfte der Einladungen mit Freuden angenommen wurde war es soweit, meine Party zu veranstalten! Mein Motto: Ein wenig Provence für alle! (Schwerpunkt Kräuter und Seramis) Vorbereitungsarbeiten dafür waren:- Seramis-Produkte und Arbeitsutensilien für die Party präsentativ herrichten
– einige Dinge besorgen wie z.B. kleine Töpfe, Samen, ein großes Ballonglas für meine Orchidee, diverses Gemüse und Joghurt sowie frische Kräuterbäume. Und zu guter Letzt natürlich auch Bier, weil ohne ist kaum ein Mann zu locken 😉
– einige Fragen für mein Semiramis-Quiz ausdenken für mein eigenes Gewinnspiel
– mich mit der Seramis-Materie natürlich beschäftigen, damit ich meine Gäste bestens beraten kann!

So, allet erledigt! Meine Gäste trudelten etwa um 18 Uhr ein – die Freude ist riesig! Nachdem alle erst mal ihre Jacken abgelegt haben und wir uns im Wohnzimmer zusammenfanden, habe ich alle erst mal zu unserer kleinen Mottoparty begrüßt! Es sind typische Männersprüche gefallen, wie: „Da wollen wir doch mal sehen, wat du uns andrehen möchtest“ und „wat gibbet zu essen?“! Da konnte ich Gott sei Dank schnell drauf reagieren und punkten, da ich ja nichts verkaufen möchte und auch an den kleinen Hunger für zwischendurch gedacht habe 😉 Nachdem die erste Schrecksekunde überstanden war habe ich mich kurz zurückgezogen, um den Aperitif vorzubereiten: Hugo mit frischen Erdbeeren und Hibiskus-Blüte! Nicht nur ein Hingucker, sondern auch eine wahnsinnige Eigenkreation eine Klassischen Hugos.

So, nachdem die ersten genussvoll am Strohhalm genippt haben, konnte ich zu meiner Präsentation übergehen und habe erst mal das Seramis-Sortiment vorgestellt und den Nutzen kurz beschrieben. Gleichzeitig habe ich die erste Broschüre „Ich liebe Pflanzen“ verteilt, damit auch meine Gäste nochmal kurz die Produktbeschreibung, falls nötig, nachlesen können. Jetzt haben wir erst allgemein über das Umtopfen gesprochen und dann die einzelnen Schritte festgelegt, dazu nochmals auf die Broschüre aufmerksam gemacht. Weil meine Gäste mehr an Orchideen umtopfen und Kräutern interessiert waren, haben wir eine Orchidee von mir in ein Glasgefäß umgepflanzt und dabei auch besprochen, weswegen eine Orchidee einen lichtdurchlässigen Topf haben sollte und wie diese am besten zu halten ist… Zudem hatte jeder meiner Gäste nun die Gelegenheit, einen eigenen Kräutertopf seiner Wahl mit dem Seramis-Substrat für sich zu Hause zu bepflanzen – was übrigens der Hit schlecht hin war!

SirDrakan-Edited

In der Zeit habe ich eine kleine Verschnaufpause gehabt und konnte schon mal das Gemüse anbraten und den Bulgur mit Tomaten, Pinienkernen, Rosinen, einem Spritzer Zitrone, Rucola und Ayvar fertig machen, damit sich meine Gäste nur noch die jeweiligen Kräuter dazu abzupfen müssen, um den Joghurt und den Bulgur Salat zu verfeinern. Hierzu gab es zur Auswahl: Minze, Dill, Basilikum, Rosmarin, Kresse und Schnittlauch! Alles wurde 3 Wochen zuvor mit Seramis gepflanzt, um auch hier nochmal auf die Besonderheit zurückzukommen, dass gerade Kräuter wahnsinnig schnell mit Seramis-Produkten wachsen. Nachdem so langsam die ersten neugierigen Nasen mit ihrem fertigen Topf in die Küche kamen, erzählte ich mein Erlebnis zum Kräuterwachstum und erklärte, welche Kräuter jetzt besonders für unsere mediterrane Speise passt und eventuell passen könnte, damit sie wenigstens eine kleine Orientierung haben.

Nachdem sich jeder sein Gericht noch verfeinert und auf seinen Teller drapiert hatte, begaben wir uns wieder zum Tisch und plauderten über die Vorteile im „Seramis Wunderland-Projekt“. Als ich dann auch noch die Coupons und Bonuskarten für die Blütenblätter erwähnte, wurde das Interesse immer größer. Nun kam ich nicht daran vorbei, sie noch während unseres kleinen Snacks jene rauszuholen und zu präsentieren. Hierzu verteilte ich die Broschüren zu „Seramis Wunderland“, die auch super angekommen sind! Fast zu guter Letzt habe ich dann noch ein Quiz gemacht, wo die Gäste noch nicht benutze Seramis-Produkte gewinnen konnten:

1. Platz: Ein Seramis Gießanzeiger und einmal Seramis Dünger für Grünpflanzen
2. Platz: Ein Seramis Gießanzeiger und einmal ein Topf Basilikum + jeweils einen kleinen Tontopf mit Unterlegscheibe und 3 verschieden Samen

Alle anderen Gäste haben einen kleinen Tontopf mit Unterlegscheibe und Kräutersamen ihrer Wahl als Trostpreis bekommen. Dies war das Beste an dem ganzen Abend es hat die Stimmung nochmal erheblich gelockert und alle wach gemacht! Als ich dann auf die Uhr schaute, ist mir bewusst geworden, dass wir schon seit drei Stunden einen wirklich lustigen und grünen Abend feiern und dass dieser auch schon fast vorbei ist. Danke nochmals an Seramis nur mal hier so kurz nebenbei!

Zu guter Letzt verteilte ich noch die Gäste-Feedback Bögen und hörte mich mal so um, wie die Party ankam und was sie den jetzt so von Seramis halten. Ich kann nur sagen, ich bin äußerst begeistert von Seramis, egal ob Gießanzeiger oder das spezielle Substrat für Orchideen bis hin zum Grünpflanzen-Dünger – alles ist Top und qualitativ auf dem höchsten Level! Einige Kommentare und Erkenntnisse: „… wenn da so schöne kleine Tonkügelchen statt fieser, dunkler Erde aus dem Topf schaut…“ und „… dass sie vor allen Dingen nicht unangenehm riecht sondern ganz neutral ist“, „…sehr praktisch mit dem Gießanzeiger, gerade für mich, da ich ja selbst jede Kaktee zum austrocknen bringe“. Ich glaube, dass ich alle von Seramis überzeugen konnte! Schade, dass es doch nur 5 Gäste waren aber war froh über so ´ne coole Truppe, Danke!

Dieser Beitrag wurde unter Party Event-Berichte, Projekt-blog abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar